von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Orange O Bones: Knochenschall-Kopfhörer von der Amp-Legende

Orange O Bones: Knochenschall-Kopfhörer von der Amp-Legende  ·  Quelle: Orange

ANZEIGE

Nach Marshall erweitert nun Verstärker-Legende Orange seine Kopfhörer-Palette. Die Orange O Bones gehören in die Kategorie Knochenschall-Kopfhörer. Und diese werden nicht in die Ohrmuschel gesteckt, sondern liegen vor den Ohren am Kopf an. Laut Orange gehen die Kopfhörer sogar „bis auf 12“. Dazu laufen sie bis zu acht Stunden pro Akku-Ladung. Man kann sie mit allen gängigen Sprachassistenten wie Siri oder Google Assistent nutzen. 

ANZEIGE
ANZEIGE

O Bones: Knochenschall-Kopfhörer der Verstärker-Legende

Die Orange O Bones sind Knochenschall-Kopfhörer (engl. Bone Conduction). Und diese platziert man nicht in den Ohrmuscheln. Sie liegen vielmehr seitlich am Kopf vor den Ohren auf den Gesichtsknochen an. Und dort werden Musik oder Anrufe durch Vibrationen übertragen. Außerdem erzeugen die Sechzehn-Millimeter-Treiber der O Bones über die Knochenschall-Technologie einen besonders druckvollen Sound. Die Kopfhörer sind wasserabweisend und sollen auch bei Sport und Outdoor-Aktivitäten immer perfekt sitzen.

Dazu verbinden sich die Kopfhörer über Bluetooth 5.0 mit allen Android- und iOS-Devices. Bis zu acht Stunden Akku-Laufzeit verspricht der Hersteller. Und über USB-C soll die Kopfhörer bereits innerhalb einer Stunde wieder vollgeladen sein. Auch zum Telefonieren können die Knochenschall-Kopfhörer genutzt werden. Und das soll besonders rauscharm mit den verbauten Mikrofonen möglich sein. Denn diese sind strategisch hinter den Ohren platziert. Die O Bones kosten 94,03 Euro und können auf der Website von Orange ab sofort bestellt werden.

Alle Infos über Orange und Kopfhörer

Bildquellen:
  • Heavy Metal Headphone: Orange
  • Mikrofon hinter dem Ohr!: Orange
Orange O Bones: Knochenschall-Kopfhörer von der Amp-Legende

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Orange O Bones: Knochenschall-Kopfhörer von der Amp-Legende”

    Ich sag ja nur sagt:
    0

    Die sehen aus wie die billigen Chi-Fi Dinger für 15 Euronen auf eBay

    Tom sagt:
    0

    Wie verhalten die sich im Sinne von „zu laut“ oder Überlastung? Normale Kopfhörer gehen ja aufs Trommelfell, diese hier nicht, aber beide gehen wohl auf die Häarchen im Innenohr, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.