Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Onde Magnetique OM-1 - Synthesizer mit Kassettentechnologie

Onde Magnetique OM-1 - Synthesizer mit Kassettentechnologie  ·  Quelle: http://www.ondemagnetique.com/

Viele von den Jüngeren unter uns wissen gar nicht mehr, was überhaupt eine Kassette und ein Walkman ist. Und jetzt zeigt Onde Magnetique ihren Synthesizer OM-1, der als Oszillator Quelle eine Bandaufnahme nutzt. Diese wird über einen alten Kassetten Walkman zum Synthesizer übertragen. Interessante Idee mit einer sehr guten Umsetzung!

Das ist doch eine innovative Idee. Na gut, neu ist es nicht. Erinnert ihr euch an das Mellotron? Aber es wirkt auf den ersten Blick recht spektakulär, da für die einen ein Kultobjekt (Kassette) als Klanggeber genutzt wird, für die anderen, die noch nicht einmal wissen, wie eine Kassette in das Gerät eingelegt wird, ist es ein neuartiges Spielzeug.

Das Konzept ist recht einfach. Es wurde ein endloser Ton auf eine Kassette aufgenommen, die dann in den OM-1 Synthesizer gespielt wird. Durch Änderung der Abspielgeschwindigkeiten, die über Regler am Synth gesteuert werden können, ändert sich die Tonhöhe des Sounds. Ein Abspielen des Klangs übernehmen acht Buttons, die durch eigene Drehregler jeweils eine eigene Tonhöhe erhalten. Ein weiterer Button an der linken Seite übernimmt die Lautstärke des gespielten Sounds. Dieser Controller-Button ist druckempfindlich und kann so das Volume der gespielten Noten-Knöpfe steuern. Mit einem weiteren Schalter wählt ihr zwischen drei Hüllkurven-Einstellungen (kurz, mittel und lang). Schön finde ich die CV/Gate Eingänge, mit denen ihr analoge Sequencer mit OM-1 verbinden könnt.

Jetzt kann man weiterspinnen, denn die Kassetten sind natürlich austauschbar. Interessant wird es nun, wenn ich andere Sounds aufnehme und diese abspiele. Somit hat der Synthesizer unendlich viele Möglichkeiten, ungewöhnliche Klänge zu produzieren. Schaut euch auf jeden Fall die Beispiel-Videos an, die die Funktionsweise und den Sound des OM-1 sehr gut erklären.

Onde Magnetique OM-1 könnt ihr auf der Internetseite des Herstellers für 285 US-Dollar vorbestellen. Es wird mit dem OM-1 Cassette Synthesizer, dem modifizierten portablen Kassettenplayer/-rekorder, zwei 3,5 Millimeter Miniklinke Monokabel, einer Kassette mit jeweils einer Stimme pro Seite und dem 3 Volt Netzteil ausgeliefert. Ihr braucht zusätzlich zwei AA-Batterien, die dem Paket nicht beiliegen. Jeder Synth ist handgebaut und hat zirka sechs Wochen Lieferzeit.

Mehr Informationen zu Onde Magnetique OM-1 findet ihr hier.

Hier sind einige Demonstrations-Videos zu Onde Magnetique OM-1:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: