Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
DSM ´Noisemaker Sub Atomic X-Over CMOS Bass Drive

Sub Atomic hat einen Bass Blend  ·  Quelle: DSM Noisemaker

Auch Bassisten wollen mal verzerren. Je nach Vorliebe darf es dann auch mal etwas doller sein. Ein guter Partner ist der Sub Atomic X-Over CMOS Bass Drive. Das Pedal ist zwar klein, hat aber eine coole Technik verbaut.

DSM Noisemaker Sub Atomic

Dieser kleine Bass-Verzerrer ist etwas Besonderes, denn der Sub Atomic splittet das Signal in Höhen und Bässe und verzerrt es anschließend separat. Dazu gibt es nicht nur einen Blend-Regler, sondern auch weitere für DRV Gain, Tone, Master und zwei Schalter, Sub Low Pass und Drive Voice (High Boost, Mid Boost und Flat). Hier sind von der Tonalität viele Möglichkeiten von Scoop über Motown drin.

Klanggebend ist natürlich die CMOS Chips. Am Ende heißt das laut Hersteller: aggressive Distortion in den Hochmitten, straffes Low End (unverzerrt) und das alles auf kleinem Raum. Ihr habt also die Vorteile von dem verzerrten Sound, der im Video an Darkglass erinnert und einem unverzerrten und nicht-schwammigen Low-End. Und das auch noch zu dem vergleichsweise geringem Preis ist doch eine Ansage. Und ein prima Partner für das ebenfalls recht neue OmniCabSim.

DSM ´Noisemaker Sub Atomic X-Over CMOS Bass Drive 1

Preis und Versandkosten

Die Firma DSM Noisemaker kommt aus Chile. Das ist erst mal nicht schlimm, wer aber direkt ab Hersteller bestellen will, muss bei den Versandkosten 40 USD extra bereithalten. Zusammen mit dem Pedal kostet es dann 175 USD, das Pedal allein 135 USD.

Zur Einführung soll es noch einen speziellen Rabatt geben. Ein wenig kann man also noch sparen. Fragt sich, ob ein Händler in Deutschland die Teile importiert. Für den Preis würde sich sicher der eine oder andere Basser finden.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: