Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Steinberg Cubasis 2 Video Screenshot iPad Front DAW

Das neue Cubasis ist da ...  ·  Quelle: Youtube / Steinberg

Steinberg Cubasis 2 Video Screenshot iPad Front Channel Strip Plug-in

... und bringt u.a. ein Channel Strip Plug-in mit  ·  Quelle: Youtube / Steinberg

Na endlich: Cubasis 2 für Apples iPad ist da. Steinbergs iOS-Tablet DAW ist eine der umfassendsten am Markt und wird mit der neuen Version noch interessanter für mobile Recording-Engineers und Musiker. Zum Start kostet es auch nur die Hälfte. Für Besitzer von Cubasis 1 ist das Update sogar kostenlos!

ANZEIGE
ANZEIGE

Die neuen Features können sich sehen lassen: Die Oberfläche wurde etwas glatt gezogen, Audiofiles können nun mittels Time Stretch und Pitch Shift verändert werden, im Mixer kann man nun ein Channelstrip Plug-in nutzen. Dazu kommen Effekte wir Spin FX (für DJs interessant), Microsonic Tape Instruments (60s Sounds), neue Micrologue Presets und die Ab-Werk-Loops lassen sich nun ans Tempo anpassen und sind als FLAC vorhanden. Außerdem lassen sich Audio- und MIDI-Daten nun während der Aufnahme quantisieren. Die Spuren sind weiterhin nur durch die Hardware des iPads limitiert.

Alles durchaus sinnvolle Neuerungen – auch wenn ich selbst bei iPad DAWs immer schnell das Platzmangelgefühl bekomme. Steinberg Cubasis 2 funktioniert ab iOS 8.4, ist aber auch schon kompatibel zu iOS 10. Ihr braucht ein iPad – näher wird es nicht von Steinberg im iTunes Store eingegrenzt.

Preis und Verfügbarkeit

Kostenpunkt: 24,99 statt 49,90 Euro – zur Einführung. Wer zusätzlich Effekte wie Reverbs oder Vintage-FX braucht, kann diese als In-App-Kauf im Paket für 3,99 Euro dazukaufen.

Die Produktseite ist noch nicht aktuell bei Steinberg – deswegen lieber bis dahin im iTunes Store die Features nachlesen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

4 Antworten zu “Cubasis 2 ist da – die iOS DAW geht in die nächste Runde”

  1. Jan sagt:

    Und kostenlos für alle, die schon die 1er Version haben! Hätte ich bei Steinberg (leider) nicht mit gerechnet. Danke :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.