Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Noatronic-Onboard-Expression

Aus Gitarre mach MIDI-Controller  ·  Quelle: Noatronic

Onboard Expression nennt sich der kleine Kasten, den Noatronic aus Dänemark auf der NAMM 2019 vorgestellt hatte und jetzt endlich im Handel ankommt. Es ist grundlegend ein Poti und eine Kontrollbox, die zusammen einen MIDI-Controller aus deiner Gitarre machen. Niedlich!

Noatronic Onboard Expression

Es muss eine Modifikation an eurer Gitarre vorgenommen werden: Es muss ein neues, passives Poti eingebaut werden. Damit wird dann alles über das ganz normale (Stereo) Gitarrenkabel in der Box gesteuert. Noatronic liefert übrigens einen Tone-Regler zum Austauschen.

Ist die Installation des Onboard-Expression-Reglers gemacht, könnt ihr mit dem Regler dann MIDI-Daten (PC oder CC) versenden, die je nach Einstellung am Receiver, also der Box, dann interpretiert, umgemodelt und weiter versendet werden. Im Receiver selbst wird das Gitarrensignal direkt via Bypass weiter geschickt und so nicht verändert. Zusätzlich zum MIDI DIN 5-Pol Ausgang gibt es noch einen Switch Output (Momentary oder Touch) und einen Expression Out.

Noatronic-Onboard-Expression-controller-box

Kein Routing

Das ist wirklich ein interessanter Weg, die Gitarre zu modifizieren, ohne gleich ein futuristisches Raumschiff draus zu machen. Keine Extrakabel, keine Batterien, kein Funksender am Gürtel … nur ein neuer Regler mit Push-Funktion und die Box. Amp umschalten, ohne zum Pedalboard zu gehen oder eine Effektkette am Modeler umschalten. Spannend. Und keiner wird es im Publikum merken.

Preis und Marktstart

Für 249 Euro steht Noatronics Onboard Expression zum Verkauf, aktuell nur ab Hersteller. Nicht wenig, aber dafür bekommt man auch mehr als nur eine Spielerei geliefert.

Mehr Infos

Video

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
claudiusConstantin Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Constantin
Gast

Ich gehe davon aus, dass zumindest ein Stereokabel verwendet werden muss?
Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, wie Audiosignal und die Stellung des Potis gleichzeitig übertragen werden sollen….