Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Momo Müller Roland System-8 Editor: Controller Plug-in für das System-8

Momo Müller Roland System-8 Editor: Controller Plug-in für das System-8  ·  Quelle: Momo Müller / Gearnews, Marcus

Der Software-Entwickler Momo Müller veröffentlicht mit dem Roland System-8 Editor ein neues Plug-in zur Fernsteuerung des gleichnamigen Synthesizers. Ihr könnt somit von eurer DAW mit der Maus oder einem angeschlossenen MIDI-Controller jeden Parameter des großen Synthesizers regeln. Es lassen sich mit der Software sogar ganze Soundbänke für den Klangerzeuger abspeichern. Sehr cooles Feature für Sounddesigner und Klangbastler.

Momo Müller Roland System-8 Editor Plug-in zur Synthesizer-Steuerung

Momo Müller präsentiert uns mit dem Roland System-8 Editor einen weiteren Controller im Plug-in-Format. Und der steuert jeden Parameter und jede Funktion des, wie soll es anders sein, Roland System-8. Darüber hinaus bietet diese Software, die auch standalone funktioniert, natürlich auch weitere Funktionen, die mit der Hardware nicht realisierbar sind. Hier stehen euch die beiden obligatorischen frei belegbaren X/Y-Pads zur Verfügung, mit der ihr gleichzeitig mehrere Parameter modulieren könnt.

Grafisch ist das Plug-in gleich der Hardware. Das erleichtert die Arbeit mit der Software ungemein. Jeder Regler, Fader und sogar die typischen Farben des Roland Synthesizers wurde von dem Entwickler detailgetreu nachdesignt. Sehr schön ist auch die Möglichkeit, dass ihr fertige Sounds in Bänken speichern könnt, die natürlich mit dem Synthesizer kompatibel sind. So könnt ihr eure Preset-Bänke mit Kollegen austauschen, die die Editor-Software ebenso installiert haben.

Preise und Daten

Momo Müller Roland System-8 Editor and Sound Bank für den Synthesizer erhaltet ihr auf der Website des Herstellers zum Preis von 6,90 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows stand-alone, als VST und AU in 32 oder 64 Bit. Eine Demoversion gibt es nicht, was bei diesem Preis sicherlich auch nicht nötig ist.

Mehr Infos

Video

Eine Antwort zu “Momo Müller Roland System-8 Editor: Controller Plug-in für das System-8”

  1. Hardy O. sagt:

    Was täten wir nur ohne Momo Müller!? Immer wieder großartig, was die so auf die (Software-)Beine stellen…
    Ich persönlich würde mir ja einen Software-Editor für den Roland AX-Edge wünschen. Dessen Synth-Engine ist echt mächtig, aber das Editieren am Instrument ist die reinste Qual. Und die Roland-eigene App ist auch nicht der Weisheit letzter Schluss. – Jetzt alle AX-Edge-Besitzer auf drei: „Momo Müller, Du bist der beste Mann!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.