Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Mit Soundbops blockweise Musik erlernen

Mit Soundbops blockweise Musik erlernen  ·  Quelle: Soundbops

Die Soundbops Hardware ist kindgerecht designt, aber soll auch Erwachsene ansprechen. Zur Finanzierung des Projekts bewirbt das Entwicklerteam ihre Erfindung bei Kickstarter und hat sofort Erfolg. Es soll Musikbegeisterten schnell und vor allem spielerisch einfach von klein auf die Theorie und Praxis der Musiklehre beibringen. Die Hardware wirkt auf den ersten Blick wie ein Spielzeug, hat es aber in sich. Via Blockbauweise mit farbigen Bausteinen ertönen Songs, die ein Lernbuch vorgibt. Eigene Kreationen sind aber natürlich auch erlaubt!

Soundbops ist nicht nur für Kinder

Die Zielgruppe von Soundbops sind definitiv unsere Kinder. Das lässt schon das Aussehen der Hardware vermuten. Ihr müsst farbige Bausteine in keiner bestimmten Reihenfolge auf eine Platte setzen. Ganz Fisher Technik like. Das ergibt wiederum eure fertig bespielbare Klaviatur. Und diese kann sogar aus zusammengesetzten Akkorden bestehen. Denn ihr könnt die Blocks auch übereinander stapeln. Jetzt nur noch in der richtigen Abfolge auf die Tasten drücken und schon ertönt das Lied.

Auf der Hauptplatte wird eure selbstdefinierte Klaviatur von maximal 15 Tasten zusammengestellt. Dort befinden sich zusätzlich zwei Regler zum Einstellen der Lautstärke und zur Auswahl des ertönenden Instrumentes. Acht stehen hier zur Verfügung. In der Mitte sitzt ein Lautsprecher. Sehr schön ist die Möglichkeit, ein iOS-Device via Bluetooth mit der Hardware zu verbinden, um unendlich viele andere Instrumente und Sounds mit Soundbops zu verknüpfen (Apps für Android und Rechner werden folgen). Somit wird den kleinen Musikern auch das Experimentieren mit Klängen näher gebracht.

Gerade für Schulen und Kindergärten ist dieses musikalische Spielzeug sicherlich ein Zugewinn zur Musikerziehung. Denn es liegen dem Paket Lernhefte mit Vorgaben bei, die den Einstieg erleichtern. Kinder sollen Spaß am Musizieren finden und früh mit Theorie und vor allem Spielpraxis konfrontiert werden. Ansonsten wird die Konkurrenz bei den älteren Kindern und Jugendlichen durch Spielkonsolen und weiteren Hobbys zu groß und das Erlernen von Instrumenten immer schwieriger.

Ein ähnliches Produkt für Kinder hatten wir zur NAMM Show 2018 hier vorgestellt.

Preis und Spezifikationen

Im Moment könnt ihr Soundbops über das Kickstarter Projekt des Entwicklers vorbestellen und so die Firma finanziell unterstützen. Das Finanzierungsziel von 30000 Britischen Pfund ist schon mehr als erreicht worden, so dass ihr bei einer Bestellung auf jeden Fall beliefert werdet. Die Auslieferung aller Pakete startet im November 2018. Ihr könnt das Musikspielzeug sozusagen als Weihnachtsgeschenk für eure Kleinsten einplanen. Natürlich werden verschiedene Pakete mit unterschiedlichem Inhalt angeboten:

  • Starter Pack: Soundbops Board, sieben natürliche Noten, Starter Music Education Book mit Songs für 93 Britische Pfund
  • Advanced Pack Early Bird: Soundbops Board, 24 Noten über zwei Okatven, Starter und Advanced Music Education Book mit Songs für 106 Britische Pfund (120 Britische Pfund sobald Early Bird vergriffen ist)
  • Expert Pack Early Bird: Soundbops Board, 48 Noten über zwei Okatven, Starter, Advanced und Expert Music Education Book mit Songs für 165 Britische Pfund (175 Britische Pfund sobald Early Bird vergriffen ist)
  • Schools Pack: sechs Advanced Packs mit Lernmaterial für Schulen für 599 Britische Pfund

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: