Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
MFB veröffentlicht Dominion 1 Firmware Update und ein neues Soundpack. Aber Vorsicht beim Installieren!

MFB veröffentlicht Dominion 1 Firmware Update und ein neues Soundpack. Aber Vorsicht beim Installieren!  ·  Quelle: http://www.thomann.de/de/mfb_dominion_1.htm

Lange ist es still geworden um das Flaggschiff der Berliner Hardwareschmiede MFB. Aber warum sollte man auch etwas hören? Es ist nun mal ein analoger Synthesizer. Hier erwartet man eigentlich keine Updates. Und siehe da, es stand sofort die erste Frage meines gearnews.de Kollege Claudius im Raum: „Was updatet man bei einem analogen Synthesizer eigentlich?“

Um die Frage gleich zu beantworten: Na klar gibt es in einem modernen Analog-Synthesizer viele digitale Bereiche, die ein Update hier und da vertragen! MFB kümmert sich um die eigenen Geräte und spendiert den meisten Kistchen ein Update mit Fehlerbeseitigungen und neuen Funktionen.

Für den Dominion 1 Synthesizer kommen gleich zwei Update Dateien, die auf der Superbooth 2016 vorgestellt wurden und die ihr auf der Internetseite des Herstellers als Download findet. Heruntergeladen, müsst ihr die RAR Datei mit einem entsprechenden Entpacker auspacken. Ist das gemacht, erscheint ein Ordner mit vier Dateien. Eine PDF-Datei mit der Beschreibung und drei Sysex- beziehungsweise MIDI-Dateien. Die Dateien sind gut beschrieben, so dass ihr direkt erkennen könnt, was sie beinhalten.

Trotzdem solltet ihr die Anleitung sehr gut (!) durchlesen. Leider hatten die ersten Updater, darunter auch ich selbst, große Probleme, das Update fehlerfrei auf den Synthesizer zu laden.
Vorausgesetzt wird ein Sysex Transfer Programm, das es für Mac (Sysex Librarian) und Windows (MidiOX) kostenlos im Internet gibt. Manche Synthesizer sind sehr empfindlich, sobald sie Sysex Nachrichten empfangen, die in einer hohen Geschwindigkeit zur Hardware geschickt werden. Aus diesem Grund könnt ihr in den Einstellungen Pausen vorgeben. Dominion 1 verlangt 1000 Millisekunden zwischen jedem Paket. Mit dieser Einstellung schoss ich meinen Synthesizer komplett ins Nirvana! Es ging nichts mehr. Auch nach Aus- und Anschalten. Eine Error-Nachricht belagerte das Display.

Eine heiße gearslutz Diskussion brachte die Lösung! Ich stellte den Übertragungswert auf 10%, so dass die neue Firmware mit einer Übertragungsrate von 323 Bytes pro Sekunde in den Dominion 1 geschickt wurde. Jetzt ging es einwandfrei! Sehr gut! Diesen Lösungsweg hat MFB mittlerweile in die Update Beschreibung aufgenommen.

Das zweite Update verbessert das Keyboard des Synthesizers und sollte mit den gleichen Einstellungen aufgespielt werden.

Neu ist unter anderem:

  • der Arpeggiator reagiert jetzt auf Velocity
  • Keyboard Bug Fixes
  • System Bug Fixes (nach dem Einschalten des Gerätes wurden einige Werte nicht richtig übernommen)
  • die Sequenzer Sektion wurde mit neuen Parametern erweitert
  • LFOs erzeugen jetzt im Sample & Hold Modus beim maximalen Wert ein Rauschen
  • ein neuer Link Modus verbindet jetzt ein Patch mit einer Sequenz

Auch das zweite Standbein der Firma MFB namens Rodes-In-The-Storm bietet ein neues Soundpack für den Dominion 1 an, die ihr euch auf der Website kaufen könnt. Ich denke, dass sie hier sicherlich bald mehr kommen wird.

MFB Dominion1 gibt es bei thomann.de für 1380 Euro. Da die Synthesizer von MFB in Berlin gefertigt werden, kommt es leider immer mal wieder zu Lieferengpässen. Also rechnet diese Zeit mit ein!
Das neue Soundpack findet ihr auf der Internetseite von Rides-In-The-Storm. Es kostet 7,50 Euro und beinhaltet 128 neue Presets für den Synthesizer.

Mehr Informationen zu MFB Dominion 1 findet ihr hier.

Hier findet ihr mehr zu der Dominion 1 Soundbank der Website Rides-In-The-Storm.

In diesem Video erfahrt ihr mehr zu dem Update des MFB Dominion 1:

Die Soundbeispiele zu dem neuen Soundpack könnt ihr hier hören:

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: