Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Mesa Boogie Mark Five 35 Topteil Front

Das Topteil - es ist etwas breiter als beim 25er Modell  ·  Quelle: mesabogie.com

Mesa Boogie Mark Five 35 Combo Front

Der Combo  ·  Quelle: mesabogie.com

Mesa Boogie Mark Five 35 Front Rear Panel

Front und Rückseite  ·  Quelle: mesabogie.com

ANZEIGE

Anfang des Jahres hatte Mesa / Boogie die Mark Five 25 Serie vorgestellt. Genau hier wollen die neuen Modelle in der Mark Five 35 Serie anknüpfen und bieten abgesehen von ein paar Watt mehr auch mehr Funktionen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Wie die inoffizielle Vorgängerserie bieten die Mark Five 35 Modelle zwei komplett unabhängige Kanäle mit je drei Modi: Clean, Fat und Crunch im Kanal 1 und Mark IIC, Mark IV und Xtreme. Die Regler sind gleich: ‚Gain, Treble, Mid, Bass, Presence und Master. Dazu ein zuschaltbarer 5-Band-EQ und jeweils ein Hebel für die Wattzahl von 10, 25 oder 35 – pro Kanal. Den Regler für den Reverb findet man ebenfalls in Kanäle unterteilt auf der Rückseite. In der Endstufe arbeiten übrigens wieder EL84, vier Stück an der Zahl.

Neu sind zwei Regler: Solo 1 und Solo 2. Dabei handelt es sich um einen parallel geschalteten Master, den man per Fuß schalten kann, um für einen Solo-Part eine extra Portion Lautstärke oder Endstufenzerre zu bekommen.

Auf der Rückseite befinden sich die üblichen Anschlüsse: 5-Pol-MIDI Footswitch, FX Send und Return, Headphone, Speaker Out (4 Ohm, 4 Ohm, 8 Ohm). Dazu kommt wie auch bei den 25ern die eingebaute CabClone DI Box mit Speaker- und Boxen-Simulation.

Der Mesa / Boogie Mark Five 35 wird als Topteil und 1×12 Combo (Celestion Custom 90 Speaker) auf den Markt kommen, allerdings erst Anfang 2016. Der genaue Preis scheint noch nicht festzustehen, wird aber sicher im vierstelligen Bereich sein und eine 2 oder 3 an erster Stelle haben. Mal sehen, ob die 10 Watt und der Solo-Regler mehr die Fans überzeugen können.

Mehr Infos: Mesa / Boogie Mark Five 35

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Mesa / Boogie stellt Mark Five 35 Serie vor”

  1. Manoj Galle sagt:

    Sorry, ich find das Teil mega unnötig.
    Ich glaube eine 50Watt Version mit 6l6-Röhren wäre deutlich besser angekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.