Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Elektron Analog Drive Deal

 ·  Quelle: Elektron

Die schwedische Firma Elektron ist für seine ausgezeichneten Synthesizer und Drum-Machines bekannt. Das Analog Drive war 2016 der erste Ausflug in Richtung Gitarrenuniversum. Leider war es mit einem Preis von knapp 400 Euro zu Beginn auch recht hochpreisig. Und somit wahrscheinlich zu nah an der Grenze zu Helix und Co.

Komplett analog und doch speicherbar

Das Analog Drive von Elektron ist der kleine Bruder des Analog Heat. Das Gehäuse mag etwas wuchtig anmuten, doch im Inneren sind acht (8!) analoge Schaltkreise verbaut, welche zudem sogar in ihren Einstellung speicherbar sind! Als Kirsche oben drauf könnt ihr die Presets via MIDI abrufen.

Die Distortion Sonds (Clean Boost, Mid Drive, Dirty Drive, Big Dist, Focussed Dist, Harmonic Fuzz, High Gain, Thick Gain) lassen sich mit den Reglern Level, Gain und 3-Band-EQ mit halbparametrischen Mitten feintunen. Die Tüftler unter euch können zwei Expressionpedale anschließen, um Gain und Mids mit dem Fuß zu steuern. Sind das nicht umwerfend viele Features?

Wird es eingestellt?

Mir ist nicht klar, ob die Produktion des Pedals eingestellt wird. Wundern würde es mich nicht, denn Elektron verdient seine Brötchen hauptsächlich im Keyboardbereich. Vielleicht läutet der Abverkauf aber auch den Beginn eines Mkii ein. Wer kann schon die Zukunft vorhersagen?

DEAL

Das Elektron Analog Drive gibt es SOLANGE DER VORRAT REICHT für 89,- Euro bei Thomann. (Affiliate Link)

Update: Leider ist das Angebot wegen der hohen Nachfrage nicht mehr verfügbar.

Weitere Informationen

Videos

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
CloudSounds!claudiuscombovariaStephan Pfaff Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
claudius
Editor

Mist….

CloudSounds!
Gast

Danke. Stand schon auf lieferbar in x Tagen, aber hab meins heute erhalten. :)