Polyend Dreadbox Medusa Demo Video Hybrid Synthesizer Front

Die erste offizielle Videodemo  ·  Quelle: Polyend, Dreadbox / Youtube

Wir waren für euch auf der Superbooth und haben für euch wohl das erste Video weltweit davon aufgenommen. Damals hat der Hersteller selbst Hand angelegt und für uns alle Facetten des Geräts vorgestellt. Nun gibt es die erste Herstellerdemo direkt aus deren Studio und die kann sich hören lassen.

Medusa

Was soll man groß über diesen durchaus innovativen Synthesizer sagen? Er soll ziemlich bald auf dem Markt erscheinen und ca. 1000 USD kosten. Die große Besonderheit ist die Bedienung per „3D-Pads“, die auch Sequence und Modulation übernehmen.

Drei analoge Oszillatoren mit je vier Schwingungsformen, Dreadbox 24 dB Filter, FM für Oszillator und Filter getrennt, Noise Gen, Monophon und Parapohon, dazu ein externer Audio-Input und zwei OLED-Displays. Zugegeben, die hätten größer ausfallen können. Allerdings wirkte das rechte es auf der SB eher wie Eye Candy.

Die Herstellerdemo kann sich auf jeden Fall sehen lassen. Schaut euch mal bei Dreadbox oder Polyend den Medusa Hybrid-Synthesizer an. Oder zieht euch einfach das folgende Video rein, das macht Lust auf mehr! ;)

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: