Lego Band Toa Mata

Lego Band Toa Mata  ·  Quelle: YT Toa Mata

Aus Lego und anderen Figuren besteht dieses Live-Set einer „Mini-Band“. Orkestrionicle heißt der Titel, der komplett mit mechanischen Elementen, viel Lego und anderen Dingen umgesetzt ist.

Ein liebevoll gemachtes Projekt mit Roboterarmen, Lego-Männchen und jede Menge Hebel und klassische Instrumente und Effekte wie etwa die Alesis ModFx oder der Electro Harmonics Minisynth sind zu sehen.

Die Lego Band

Aufgenommen und konzipiert wurde die Lego Band in Deutschland. Die Idee war tatsächlich, ein Orchester zu gründen, nur eben „kleiner“ als man das gewohnt ist. Gesteuert wird alles über eine Piano-Rolle, also richtig klassisch oder durch einen Zylinder mit Pins, der die entsprechenden Triggerpunkte durch Drehen und Abtasten wie ein Sequencer freigibt und auslöst. Eine Rolle spielt hier etwas akustische Perkussion und eben jener Minisynthesizer von Electro Harmonix, der in einer kleinen Szene auch einen gewissen Kultstatus genießt.

Die Lego Teile heißen „LEGO Bionicle robotic“, dazu gibt es einfache Spulen mit Stoßzylinder, einen Roboterarm und einen Step-Sequencer, der per MIDI Signale gibt.

Das Projekt

Die Personen und Beteiligungen sehen folgendermaßen aus:

Aufbau, Ausführung und Musik: Giuseppe Acito
Kamera: Maryanica
Performer ist und sind die „Toa Mata Band“

Eigentlich sollte nicht so viel hier stehen, es ist primär etwas zum anschauen, bitte sehr:

Video