Noch 8 Tage
von Dirk Behrens | 4,5 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Leapwing Joe Chiccarelli Signature Plugin

Leapwing Joe Chiccarelli Signature Plugin  ·  Quelle: Leapwing

ANZEIGE

Wenn du den Sound von Joe Chiccarelli schon immer beim Mischen hinbekommen wolltest, aber es nie so richtig geklappt hat, bietet dir Leapwing nun eine Lösung an. Joe Chiccarelli Signature Plugin bietet 11 Profile für die Bearbeitung verschiedener Instrumente und Vocals, alles basierend auf den aufwendigen Hardware-Ketten, die bei dem Engineer zum Einsatz kommen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Leapwing Joe Chiccarelli Signature Plugin

Joe Chiccarelli ist für den Sound von Artists/Bands wie Tori Amos, Beck, U2, The Strokes, The Killers, Elton John, The Shins, The White Stripes, Morrissey, Alanis Morrisette und vielen mehr mitverantwortlich. Und nun sollst du ohne viel „Hustle“ ähnliche klangliche Ergebnisse in deiner DAW beim Mix erzielen. Das klingt doch eigentlich recht vielversprechend, oder? Leapwing hat mit Al Schmitt schon mal ein ähnliches Produkt entwickelt, besitzt also bereits die notwendige Erfahrung.

Laut Aussage des Herstellers musste bei der Entwicklung diesmal aber noch tiefer in die Trickkiste gegriffen werden. Denn Joe Chiccarelli setzt auf viel Processing – also quasi viele Effekte, die in unterschiedlichster Kombination zum Einsatz kommen. So wurde eine ganze Reihe von Gear genaustens untersucht: EQs, Preamps, Kompressoren, Verzerrer, Reverbs und was es sonst noch so alles an meist teuren Studioeffekten gibt.

Herausgekommen ist ein Plugin, das dir mit 11 Profilen vorgefertigte Effekte und Einstellungen für Vocals und verschiedene Instrumente gibt. Neben Lead Vocal erwarten dich folgende Profile: Kick, Snare, Toms, Drum Overhead, Drum Room, Bass DI, Bass Amp, Acoustic Guitar, Electric Guitar und Electric Piano – das macht einen recht umfassenden Eindruck.

Das Interface wurde extra so gestaltet, dass je nach Profil nur die entscheidenden Parameter angezeigt werden. So bekommst du ja nach Auswahl verschiedene EQ-Modelle im Stil von API oder Pultec, einen an Neve 1073 angelehnten Drive, Kompression im Stil des 1176, den Punch eines DBX 160, Sättigung wie von Overstayer oder eine an LA2A/LA3A angelehnte optische Kompression. Und auch die Reverbs bedienen bei an den Eigenschaften berühmter Geräte der Marken AMS oder Lexicon.

Dazu kommen Pegel-Regler für Ein- und Ausgang und Features wie A/B-Vergleich, Bypass oder Undo/Redo. Neben der Wahl des Instruments (also des Profils) stehen aber auch noch eine Reihe von Presets bereit.

Im Prinzip emuliert das Plugin gleich mehrere Effekte und verbindet das mit einem übersichtlichen Interface. Leapwing Joe Chiccarelli Signature Plugin will aber bei weitem kein One-Knob-Plugin sein und bietet genug Freiraum, um mit Parametern zu experimentieren.

Spezifikation und Preis

Leapwing Joe Chiccarelli Signature Plugin läuft als VST3, AU und AAX auf macOS (10.10 oder neuer – nativ mit Apple Silicon M1 kompatibel) sowie Windows (8 oder neuer). Eine kostenlose Demoversion sowie eine PDF-Anleitung kannst du über die Website des Herstellers beziehen.

Zur Einführung bezahlst du bis zum 4. Oktober 2022 hier bei Thomann (Affiliate) 98 Euro, danach wird der Preis auf 149 Euro angehoben.

Leapwing Audio Joe Chiccarelli Download

Leapwing Audio Joe Chiccarelli Download

Weitere Infos über Leapwing Joe Chiccarelli Signature Plugin

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Leapwing Joe Chiccarelli Signature Plugin

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.