Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
KMA Audio Machines Logan Overdrive Pedal Front Jam

Logan - kann mehr, als man ihm ansieht  ·  Quelle: KMA Audio Machines / Youtube

Es ist nicht das erste Mal, dass wir über die besonderen Pedale von KMA Audio Machines schreiben. Die Berliner Boutique-Schmiede hat ein neues Pedal vorgestellt: Logan. Das kann sich mehr als sehen lassen, obwohl es „nur“ ein Overdrive ist.

KMA Logan

Es ist der erste Ausflug in seichtere Gefilde von KMA. Allerdings hört man klar den Charakter der Firma in allen Videodemos durch. Ich würde den Charakter eher als straff und kühl beschreiben.

Das Logan ist in zwei Parts unterteilt: Overdrive und Mid Boost. Mit den Reglern Level, Drive, MCB (Mid Cut Boost), Low und High (aktiver 2-Band-EQ, je +15 dB) für den Overdrive und hat man echt schon viele Möglichkeiten. Der Mid-Booster lässt sich separat einschalten, kann vor oder nach der GainStufe geschaltet werden und so eher die Mitten ancrunchen oder die Lautstärke anheben.

Expression

Der Hersteller hat auch an die experimentierfreudigeren Musiker gedacht: An der Seite des KMA Logan befindet sich ein Expression-Input, mit dem ihr das Mittenband mit dem Fuß verschieben könnt. Quasi das, was ein Wah-Pedal macht.

KMA Audio Machines Logan Overdrive Pedal Front

Geheimnisse im Inneren

Im Inneren befinden sich noch zwei weitere Regler: Clean Blend und Q. Mit dem ersten macht ihr das Pedal auch fit für Bass und kann auf Wunsch den Cleansound zwischen 0 und 100 durchscheinen lassen. Q ändert die Bandbreite der Mid-Frequency. Zusammen mit dem Expression Input bekommt ihr so ein waschechtes Wahwah.

Durch die vielen Möglichkeiten soll das Pedal nicht nur für Gitarre interessant sein, sondern auch für Bass (siehe Video von MrExcane) und Synthesizer. Hört in den Videos einfach mal rein.

Für ca. 190 Euro bei Thomann* bekommt man so ein echt interessantes Pedal – wenn der Zerrcharakter des KMA Logan passt. Ich bin eher ein Freund von weichen Overdrives. Aber davon gibt es schon genug.

Mehr Infos

Videos

*=Affiliate Link

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: