Kerry King B.C. Rich Warlock 2017 Signature Front

Neue Budget-Signature Warlock im Anmarsch  ·  Quelle: B.C. Rich / Youtube

Wenn man schon nicht Kerry King kennt, dann doch sicher seine Band Slayer. Und wenn die auch nicht, dann hat man als Gitarrist wenigstens mal die B.C. Rich Warlock gesehen. Diese kantige, extrem geformte E-Gitarre mit dem gehörnten Headstock und in aller Regel in Schwarz – die gibt es in verschiedenen Preislagen und ist nun in einer 2017er Signature Version für eben jenen Gitarristen bald im Laden.

Die neue Warlock hat einen Body aus Mahagoni, Ahornhals und Palisandergriffbrett mit Tribal-Inlay im 12. Bund. Ein Volume- und ein Toneregler müssen für die beiden unbekannten B.C Rich Humbucker reichen. Der Hals ist hinten wie der Body in Satin Schwarz lackiert – passend dazu gibt es überall schwarze Hardware. Und wie es sich für eine Signature gehört, gibt es die Unterschrift von King auf der Rückseite des Headstocks. Allerdings nur aufgedruckt.

Ob man damit besser Raining Blood spielen kann? Vielleicht. Zumindest sieht es aber ein Fitzelchen authentischer aus. Wer also genau auf so was gewartet hat, der sollte mal demnächst anspielen gehen. Im Video klingt der Gitarrensound übrigens ziemlich unschön für meine Ohren, da geht live bei denen mehr. Da hätte sich B.C. Rich ruhig etwas mehr anstrengen können.

Der Preis ist noch nicht bekannt, ebenso wenig der Marktstart. Es soll aber “Entry Level” sein. Ich denke, die wird nicht mehr lange auf sich warten lassen, schließlich hat das Modell einen „2017“ im Namen.

Video