Geschätzte Lesezeit: 54 Sekunden
Seymour Duncan Jimi Hendrix Signature Stratocaster Pikcup Single Coil Set

Jimi inside?  ·  Quelle: Seymour Duncan

Seymour Duncan hat ein neues Stratocaster Pickupset vorgestellt: Jimi Hendrix Signature. Dahinter verbirgt sich wenig überraschend ein Pickupset, das nach Jimi Hendrix klingen soll.

Das ist zumindest nicht ganz abwegig, so hat Jimi Hendrix im Jahre 1968 ein Pickupset vom damals sehr jungen Seymour Duncan bekommen und in seiner Strat gespielt. Vielleicht auch auf dem legendärem Woodstock Festival?

Single Coils sind es natürlich, mit Alnico-5 Magneten, zwei erhöhten Polepieces bei den D- und G-Saiten und etwas abgesenkten Basssaiten. So wie damals. Der Output ist mit 6,07 kOhm sehr gering und ist wohl eher der Renner für schwachbrüstige Amps, die sonst zu schnell zerren.

Signature Effekte? Amps? Gitarren? Von mir aus gern, warum nicht?! Aber Signature-Pickups? Ich meine, wir sprechen hier von einem Pickup, da ist ziemlich wenig Hexenwerk dabei. Oder hört man den Unterschied nach etwas Purple Haze?

Würdet ihr für ein Set 279 USD (+ Steuer) oder 379 USD (+ Steuer) inkl. Pickguard bezahlen? Für den ultimativen Sound muss das sicher sein! Aber nur mit original Fender Jimi Hendrix Signature Strat Reissue.

Mehr Infos

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: