Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Jack White Fender Acoustasonic TEle Custom Shop Signature

Acoustasonic für Jack  ·  Quelle: Jack White / Instagram

Als Fender die Acoustasonic auf der diesjährigen Winter NAMM vorgestellt hatte, bewegten sich die Reaktionen zwischen angewidert, belächelnd oder gehypt. Nun wird es auch das erste Signature-Modell. Für keinen Geringeren als Jack White.

Jack White

Es ist wahrlich ein besonderer Gitarrist, auch wenn viele mit der Attitüde von ihm nicht klarkommen. Ohne Frage hat er aber mit den White Stripes Musikgeschichte geschrieben und mit den Raconteurs macht er außerordentlich vielfältige Musik, die demnächst ein neues Album veröffentlichen. Und er ist ein begnadeter Blues-Gitarrist. Da lässt er sich natürlich nicht lumpen und nutzt die Chance, um so noch ein wenig mehr Rummel zu erzeugen.

Fender Acoustasonic Tele

Die Custom Shop Acoustasonic Tele ist wie die Gretsch für Jack White in Orange und Schwarz gehalten. Auch mit dem typischen “Frachenflügel”-Schlagbrett. Schwarzer Headstock mit rotem Fender-Logo macht auch was her.

Auf Instagram verrät er, dass er die Gitarre auf Tour nehmen wird. Wer also ein Ticket hat, kann sie schon demnächst live sehen. Zusammen mit der für White eher untypischen EVH Wolfgang sind das sehr krasse Statements, wenn man ihn als Airline und Kay-Spieler aus Pawn Shops kennt.

Custom Shop heißt sicher auch Custom Shop Preise. Die Acoustasonic mit mit fast 1800 Euro im Handel eh schon nicht so preiswert, da wird sicher nochmal ein Batzen drauf kommmen.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: