Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Intellijel Tête

Intellijel Tête  ·  Quelle: Intellijel

Tetrapad – irgendwie clever – so (ähnlich) hieß einst ein Werbespot. Das Pad ist quasi die Bedienoberfläche für das Intellijel Tête Modul, das so etwas wie der Prozessor dafür ist. Es könnten weitere folgen, die alle komplexe Fähigkeiten bereitstellen.

Das Pad ist die Sensorik, das Intellijel Tête Modul ist das Gehirn dazu. Es ist zwar nicht sonderlich groß, aber es hat ein Display, über das man die meisten Einstellungen macht. Dazu gibt es Clock, Reset und Trigger-Eingänge und dazu noch einmal 3 freie Modulations-CV-Eingänge und natürlich Sync sowie zwei Haupteingänge. Es könnte durchaus auch andere oder ähnliche weitere Geräte „für das Tetrapad“ geben – sofern man mit der Produktion nachkommt.

Intellijel Tête – da kann das Modul zusammen mit dem Pad

Das Modul ist eine Art Mehrspur-Looper für Controller-Daten und natürlich Melodien und Akkorde. Es kann LFOs oder Hüllkurven oder andere Sequenzen und Sequenzchen aufnehmen, die am Tetrapad eingespielt oder verändert werden können. Am Tête kann man dann vierSpuren“ sehen und verändern, so wie sie auch am Pad existieren. Zusammen ergeben sie eine Art Controller-Daten-Looper und auch einen Sequencer.

Auch Akkorde und Noten können übers Pad eingespielt werden. Ein spannendes Modul mit neuartiger Bedienung.

Weitere Information

Intellijel sagt, das Tête kostet 299 Dollar,  genau so viel wie das Tetrapad. Unglücklich, dass Letzteres aktuell ausverkauft ist.

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.