Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Heritage Audio OST-10 v2.0

Heritage Audio OST-10 v2.0  ·  Quelle: Heritage Audio

Heritage Audio OST-10 v2.0

Heritage Audio OST-10 v2.0  ·  Quelle: Heritage Audio

Heritage Audio OST-4 v2.0

Heritage Audio OST-4 v2.0  ·  Quelle: Heritage Audio

Ab sofort bekommt ihr die neuen OST-4 OST-10 v2.0 Leergehäuse für 500er Module. Der Hersteller Heritage Audio hat hier nicht nur für ausreichend Platz gesorgt, sondern gleich noch die praktische Link-Funktion eingebaut. So geht auf Wunsch das Signal von einem Modul in das danebenliegende – und das nur mit einem Knopfdruck.

Heritage Audio OST-4 und OST-10 v2.0

Laut Hersteller passen sämtliche Module aus der 500 Series in die Cases. OST-4 v2.0 bietet Platz für bis zu vier Module, OST-10 v2.0 nimmt bis zu zehn auf. Auch Module mit „doppelter Weite“ passen laut Heritage Audio.

Die bekannte On Slot Technologie des Herstellers sorgt für Schutz, Filterung und Isolation jedes einzelnen Kanals. Pro Einschub ist eine isolierte Stromversorgung mit 400 mA verfügbar. Die soll auch bei „hungrigen“ Modulen wie Class-A- und Röhren-Modulen für eine ausreichende Versorgung reichen. Pro Steckplatz gibt’s zusätzlich eine Status-LED.

Auf der Rückseite des Stahlblechgehäuses stecken Ein- und Ausgänge im XLR-Format. Der besondere Clou dürfte allerdings der Link-Button sein. Damit verbindet ihr die Ausgänge eines Moduls mit dem Eingang des danebenliegenden. Je nachdem, wie ihr die Knöpfe drückt, stellt ihr also verschiedene Routings damit ein. Schön, dass es diese Option jetzt auch hier gibt.

Außerdem berichtet der Hersteller, dass Module in den v2.0-Gehäusen weniger Grundrauschen produzieren, was speziell bei Mikrofon-Preamps auffällt.

Preise und Verfügbarkeit

Beide Gehäuse sind bereits jetzt verfügbar. Der Preis für OST-10 v2.0 beträgt 1010 Euro UVP, OST-4 v2.0 ist mit einer UVP von 439 Euro angegeben. Der Straßenpreis fällt aber aktuell günstiger aus.

Weitere Infos

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
NebuMüller Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Müller
Gast

Die Kongurrenz von Behringers Midas ist deutlich günstiger und auch noch schick blau! Warum so viel Geld ausgeben?

Nebu
Gast
Nebu

Das frage ich mich als Midas Legend Besitzer ebenfalls. Außerdem gibt es noch Link Taster für geeignete Kompressoren und Aux Ein/Ausgänge bei Midas.

Müller
Gast

Wahrscheinlich ist es die graue Farbe, sie ist als militärisch taugliche Tarnfarbe tauglich. Trotzdem gefällt mir das auffällige glitzerblau viel besser und der Preis auch.