Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Gitarren Boutique 4 Double Neck Tapping FM Guitars

 ·  Quelle: FM Guitars / Gearnews

Es ist wieder einmal Donnerstag. Zeit für die außergewöhnlichen Sachen am Markt. Wir suchen jeden Donnerstag für dich die spannendsten oder verrücktesten Effektpedale, Amps oder Gitarren, die der weltweite Boutique-Markt so zu bieten hat. Diesen Monat mit einem Vintage-Combo, einem Booster mit 64 Filtern, einem Kollaborationspedal mit „That Pedal Show“ und einer neuen Firma am Gitarrenmarkt, deren Modelle kontroverser kaum sein könnten.

ANZEIGE
ANZEIGE

Carr Amplifiers Super Bee Combo

Carr Amplifiers Super Bee

Klar, wir bewegen uns in der Boutique-Sektion in Preisregionen für Equipment, das manchmal jenseits von gut und böse erscheint. Da darf es beim Design dann aber auch stimmen und nicht aussehen, wie die x-te Marshall-, Fender- oder Vox-Kopie. Der Carr Amplifiers Super Bee ist ein Combo, der optisch perfekt in die 1950er passt. Nicht nur die aus heutiger Sicht extravagante Form der Frontbespannung vor dem Speaker, sondern auch das Tolex mit breitem Racing Stripe.

Klanglich geht es doch recht variabel zu: Neben dem 3-Band-EQ gibt es einen Voicing-Kippschalter (Sting/Stachel genannt), der zwischen 64 (Scoop), 68 (Classic Black Face) und 72 (mehr Gain) umschalten kann. Dazu kommt ein eingebauter Reverb. Und ein Attenuator ist auch noch eingebaut, der die 10 Watt Vollröhrenpower auf 2 Watt reduziert. Es gibt den Carr Amplifiers Super Bee wahlweise als 1×10 Combo für 2430 USD oder 1×12 Combo für 2490 USD. Die erstaunten Blicke sind dir damit sicher. Bestellt wird direkt über die Herstellerseite in den USA.

Noodles Tone Shaper Pedal

Ground Control Audio Noodles Tone Shaper

Eigentlich sind Boost-Pedale relativ langweilg, am Ende machen sie eben lauter. Mal mit Färbung, mal total kristallklar. Der Ground Control Audio Noodles Tone Shaper geht aber eine Stufe weiter, denn es ist nicht nur ein 3-Band-EQ verbaut, von denen sich alle Bänder separat mit einem eigenen Fußschalter einschalten lassen, sondern es gibt auch noch pro Band drei durchschaltbare Filter mit Festfrequenzen. Am Ende sind so 64 Konstellationen möglich – amtlich für einen Booster.

Ab Hersteller gibt es den Noodles Tone Shaper für 229 USD zur Einführung, später dann für 249 USD.

Harmonious Monk Jam Pedals

Jam Pedals Harmonious Monk

Die Firma Jam Pedals hatten wir schon ein paar Mal bei Gearnews in den News. Die Pedale sehen nicht nur meist sehr eigen aus, sondern haben in der Regel auch einen sehr eigenen Ansatz an die jeweilige Effektsparte, etwa einen Overdrive mit Expression-Input oder ein analoges Delay mit 3 Chips.

Das Harmonious Monk ist ein spezielles Tremolopedal, das in Zusammenarbeit mit den beiden YouTubern That Pedal Show entwickelt wurde. Neben dem On/Off-Fußschalter gibt es noch einen zweiten, um die Geschwindigkeit der Modulation zu verdoppeln. Dazu gibt es zwei Kippschalter: einer für die Agressivität der Schwingungsform (bis zum Stutter) und ein weiterer für den Tremolomodus Amplitude (traditionell) und Harmonic (phasig).

Das Harmonic Monk kostet 229 GBP und wird aus UK versendet. Der erste Charge umfasst 250 Pedale.

FM Guitars Double Neck Front

FM Guitars – extra hässlich oder super schön?

Als ich das Bild der Gitarre zum ersten Mal gesehen habe, war ich etwas geschockt. Wow, ist die hässlich. Auch ein Kollege von Gearnews konnte mir da beipflichten. Mittlerweile muss ich aber sagen: Als reine Gitarren für Tapping sind die FM Guitars (auf dem Blatt) gar nicht so übel. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten und Firmen mit Spezialisierung auf Tapping-Modelle sind rar. Also, warum nicht? Und nicht alle kratzen in meinen Augen, Einige sind richtig schön!

Der Gitarrist Felix Martin ist hierzulande weniger bekannt, am ehesten vielleicht durch sein Feature mit Steve Vai. Und ich denke, seine Double-Neck-Tapping-Gitarren sprechen für sich. Teils sind es schon richtig schöne Teile, die es in den Konstellationen 6+6, 7+7 und 8+8 gibt. Ab 1200 USD geht es preislich direkt ab FM Guitars los. Geht schlimmer. Da kostet eine bloße Edding-Unterschrift von Slash schonmal das 3-4-Fache.

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mehr Gitarren-Boutiqe-Artikel der letzten Wochen findest du hier:

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Gitarren-Boutique: Die hässlichste Gitarre der Welt? Und Effekte!”

  1. Guitarman sagt:

    Ehrlich gesagt, wüsste ich nicht was an dieser Gitarre hässlich sein sollte??? Sie ist speziell für Tapping Spieler. Eine sehr gute Konstruktion die sehr nützlich ist. Aber hässlichkeit kann ich keine sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.