von stephan | 4,0 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Gibson

ANZEIGE

‌Der amerikanische Multi-Instrumentalist Rex Brown ist bekannt für seine Tieftonarbeit mit den legendären Metal-Bands Pantera und Down sowie für sein hart rockendes Solo-Album „Smoke on This…“. Jetzt hat Gibson ihm einen Rex Brown Signature Thunderbird gebaut, der umwerfend aussieht, aber auch seinen Preis hat!

ANZEIGE

Gibson Rex Brown Signature Thunderbird

Der neue Gibson Rex Brown Signature Thunderbird Bass wartet mit klassischen Holzkombinationen auf: Er verfügt über einen verleimten Hals und Korpus aus Mahagoni. Das Griffbrett ist aus Palisander gefertigt. Dazu gibt’s goldene Hardware mit einer Brücke und Stimmmechaniken von Hipshot, zu denen auch ein Drop D Xtender gehört.

Ich mag das sehr, da man in Sekundenschnelle von E auf D und wieder zurück stimmen kann. Übrigens: Das Modell basiert auf Rex’s originalem Thunderbird, der den Spitznamen „The Cowbird“ trägt und den er auf etlichen Aufnahmen benutzt hat.

Elektronik

Ein Paar kraftvolle Rexbucker T-Bird-Tonabnehmer mit goldener R.B.-Gravur sorgt für viel Output und Druck im unteren Bereich. Der Master-Tone-Regler ist mit einem Push/Pull-Schalter ausgestattet, der die Tonabnehmer in den passiven Modus versetzt, wenn er herausgezogen wird.

Rex‘ Unterschrift ist auf der Halsstababdeckung abgebildet und die Halsplatte ist mit einer Zeichnung von Rex Brown versehen. Ein Modern Series Hartschalenkoffer gehört ebenfalls zum Lieferumfang. Leider ist im unten verlinkten Video von Gibson kein einziger Ton von dem schönen Instrument zu hören. Hoffentlich reichen sie da noch etwas nach.

Preis

Der Gibson Rex Brown Signature Thunderbird kostet 2798 Euro*.

Was meint ihr, welcher Donnervogel schöner ist? Der Rex Brown oder der bereits veröffentlichte Gene Simmons G2?

Gibson Thunderbird Rex Brown Bass

Gibson Thunderbird Rex Brown Bass

Kundenbewertung:
(1)

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Gibson Rex Brown Signature Thunderbird: Gibson
  • Hipshot Bridge und Rexbucker Pickups: Gibson

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

Eine Antwort zu “Gibson Rex Brown Signature Thunderbird: Pantera-Donnervogel”

    Johannes Raggam sagt:
    0

    Beide schön. Der Gene Simmons und der Rex Brown. Das Gene Simmons Modell gefällt mir eine Spur besser – bzw würde ich eher die Finger von goldener Hardware lassen – und trotzdem schauen beide super aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert