Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Freeware Sonntag: Transient Lite, VSTplug freq und RhythmDelayFree

Freeware Sonntag: Transient Lite, VSTplug freq und RhythmDelayFree  ·  Quelle: Gearnews, Marcus

Mischen, mixen, mastern. Das ist das Thema am heutigen Freeware Sonntag. Die gezeigten Plug-ins sind natürlich kostenlos. Und das wird euch gleich über den Weg laufen: ein Transienten Designer, ein cremiger Equalizer und ein wenig Delay mit Rhythmus. Das sind sie: Transient Lite, VSTplug freq und RhythmDelayFree.

Falls ihr nicht genug bekommen könnt, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Audec Transient Lite

Auch Transienten spielen am Freeware Sonntag eine große Rolle. Und hier kommt die Software-Firma Audec ins Spiel. Die verschenken nämlich absolut kostenlos mit Transient Lite einen Transienten Shaper für eure Audio- und Instrumentenspuren. Regeln könnt ihr hier nicht ganz untypisch Attack und Release. Dazu lässt sich die Ausgangslautstärke einstellen. Für ganze 7 Euro Aufpreis bekommt ihr die Vollversion mit etlichen Extras. Das scheint ebenso ein No-Brainer zu sein.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.11 oder höher als VST und VST3 in 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

King Oz Records VSTplug freq

Ohne Kosten gibt es von King Oz Records in Zusammenarbeit mit Phonix einen Software-Equalizer namens VSTplug freq. Und dieser soll laut Entwickler sehr „smooth“ und „glossy“ klingen. Aha! Das hört sich doch gut an. Dazu verbraucht das Plug-in so gut wie keine CPU-Ressourcen. Bis zu acht verschiedene Bell-, Cut- und Shelf-Kurven lassen sich durch das Frequenzspektrum bewegen. Aber Vorsicht: Das Tool befindet sich noch in der Beta-Phase und könnte hier und da noch ein wenig buggy sein.

Das Plug-in läuft auf Windows als VST in 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

D10Labo RhythmDelayFree

Hier ist es ja sicher eindeutig, für welche Zwecke dieses Plug-in eingesetzt werden kann. Nämlich als Delay-Effekt. D10Labo gibt dieses Werkzeug zum Freeware Sonntag kostenfrei an uns Anwender heraus. Danke schon mal hierfür! Es besteht aus einem achtfachen Multitap-Delay mit viel Rhythmus. Die Zeit könnt ihr frei einstellen oder eben mit dem Song-Tempo synchronisieren. Ein fixiertes Tiefpassfilter soll den Klang analoger Delays emulieren. Dazu gibt es noch Feedback, Balance und einen On/Off-Schalter für jeden Tap.

Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.13.6 oder höher und Windows 10 als VST in 32 oder 64 Bit.

Hier geht’s zum Produkt

Video

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Jan Wachsmann Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Jan Wachsmann
Gast

wer einen kostenlosen Multiband Transienten Shaper sucht, hier mein tipp: HY-MBMFX2 free