Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Fender Limited Edition Player Telecaster Butterscotch Blonde Body weiß

 ·  Quelle: Fender

Nachdem Fender gestern schon mit den Raw Ash Modellen aus den USA um die Ecke kam, ist heute ein ganz anderes Preissegment mit der Fender Limited Edition Player Telecaster in Butterscotch Blonde dran. Und die kann sich vor allem durch die CS-Pickups sehen (und vermutlich auch hören) lassen.

Limited Edition Player Telecaster

Ich gebe zu, ich bin ein riesiger Fan von Butterscotch Blonde Lackierungen, vor allem auf der Telecaster. Und wenn die dann noch preislich attraktiv ist und derartige Tonabnehmer mitbringt, dann bin ich wirklich nur schwer von einer Kaufattacke abzuhalten.

Erlebody, Ahornhals mit Modern-C Profil, Ahorngriffbrett mit 9,5“ Radius und 22 Bünden, synthetischem Knochensattel mit 42 mm Breite, schwarzen Punkteinlagen, 25,5“ Mensur – hieran ist nichts besonders super, aber auf jeden Fall modern und trotz des 50s-Looks nicht altbacken. Soll heißen: Der Hals ist kein halber Baseball-Schläger.

Fender Limited Edition Player Telecaster Butterscotch Blonde Front

Nocaster

Die wirkliche Besonderheit sind aber die Tonabnehmer. Fender hat sich für die Limited Editon Player Telecaster an die Custom Shop ‘51 Nocaster Singlecoils gewagt, die mit Sicherheit eine sehr gute Figur machen werden. Dazu ist die Steg-Grundplatte an den Seiten nicht mehr angewinkelt, was das Spielgefühl für mich deutlich angenehmer machen könnte.

Ich freue mich zudem sehr, dass jede Saite einen eigenen Sattel bekommt und so besser bzw. einfacher justierbar ist als mit den Paar-Reiter-Messingsätteln. Die sind zwar vintage-getreuer, aber eben nicht mehr notwendig, denn in gut 70 Jahren ist die Welt nicht stehengeblieben.

Fender Limited Edition Player Telecaster Butterscotch Blonde Back

Leider hat Fender sich bei den Body-Maßen sehr am Original orientiert und einfach nur ein Brett ohne Bellycut und Armrest „entwickelt“. Eben eine klassische Tele. Wenn das noch stimmte, würde ich wohl meine Sammlung erweitern. So muss ich sie zumindest mal anspielen gehen.

Preis und Marktstart

Die Fender Limited Edition Player Telecaster kann sogar schon bestellt werden, entweder direkt bei Fender (USA?) für 789 Euro oder zum Beispiel bei Thomann* für 749 Euro.

Mehr Infos

*= Affiliate Link

Video (Pickups)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: