Abgelaufen
von Dirk Behrens | 5,0 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
Excite Audio Lifeline Console

Excite Audio Lifeline Console  ·  Quelle: Excite Audio

ANZEIGE

Excite Audio stellt mit Lifeline Console ein neues Plug-in vor, das nahtlos an die Idee des im letzten Jahr veröffentlichten Lifeline Expanse anknüpft. Diesmal geht es gezielt um Wärme und analogen Charakter, mit dem du deine Spuren in der DAW veredeln sollst. Und das mit einem modularen Channelstrip/Multieffekt, der auf Übersicht und zugängliche Bedienung setzt.

ANZEIGE
ANZEIGE

Excite Audio Lifeline Console

Fünf Module stecken in dem Plug-in, jedes davon soll seinen eigenen „Flavour“ mitbringen. In welcher Reihenfolge und Kombination die Module wirken, bestimmst du selbst über Drag-and-drop – einfacher geht es nicht! 15 eigenständige Algorithmen/Modi sind insgesamt dabei, laut Hersteller ergeben sich durch die Anordnungen der Module und der Auswahl der Modi bis zu 243 verschiedene Kombinationen. Damit kannst du dich bestimmt eine ganze Weile beschäftigen und deine eigenen Lieblingszusammenstellungen herausfinden.

Als „Bausteine“ des virtuellen Channelstrips steht dir zunächst ein Preamp zur Verfügung, mit dem du das eingehende Signal schon ein bisschen aufwärmst. Eine von dir einstellbare Kurve für den Frequenzgang bestimmt zusätzlich den Grad der gewünschten Sättigung.

Um das Frequenzspektrum weiter zu formen, ist ein parametrischer 4-Band-EQ enthalten, die auswählbaren Modi Gain, Vintage und Dirt regulieren den analogen Charakters.

Ein Kompressor fehlt ebenfalls nicht und bietet die drei Modi Analogue, Transparent und Variable. Regler für Ratio, Attack, Release, Threshold, Knee und Mix (für Parallelbearbeitung) gehören hier ebenso zur Ausstattung wie ein Regler für Stereo Link und Makeup. Mit einem kleinen Button stellst du Makeup-Gain auf den Auto-Modus.

Zwei Module für Vintage-Sound und LoFi-Texturen

Die nächsten zwei Module kümmern sich speziell um einen Vintage- und LoFi-Charakter. Mod erzeugt subtile bis auffällige Tonhöhenmodulationen, wie sie durch Band, Vinyl oder Kassette entstehen. Dazu gehören die Parameter Wow und Flutter inklusive Reglern für Depth und Speed. Die Geschwindigkeit der Modulation ist zum Tempo des Projekts synchronisierbar, top! Außerdem stehen Schwingungskurven für die Art der Modulation zur Auswahl. Quasi als Ergänzung generiert das Wear genannte Modul Texturen wie Rauschen, Brummen, Mechanik-Geräusche, Artefakte und Dropouts.

Alle fünf Module bieten ein eigenes Display, das dir zusätzlich bei der Bedienung hilft. Aber besonders interessant ist die Option für M/S- und L/R-Bearbeitung – so nimmst du bei Bedarf nur die Mitte, die Seiten oder gezielt nur den linken/rechten Kanal ins Visier. Dadurch ergeben sich viele kreative Möglichkeiten!

Als letzte Instanz wartet die Ausgangssektion auf dich. Hier bestimmst du nicht nur die ein- und ausgehende Lautstärke, sondern ebenso ein paar zusätzliche Klangeigenschaften. Das Triangle Pad funktioniert wie ein X/Y-Pad, nur dass du hier zwischen dem trockenen Signal sowie einem „cleanen“ und Vintage-Signal aus der Emulation eines analogen Mischpults das beste Mischverhältnis zusammenstellst. Mit Reglern für die Parameter Warm und Shine bestimmst du abschließend, wie der Bassbereich und die Höhen klingen sollen.

Lifeline Console sieht nach einem sehr brauchbaren Multieffekt aus, die Kombination der verschiedenen Module macht mit Sicherheit viel Spaß und führt bestimmt auch zu sehr interessanten Ergebnissen.

Spezifikation und Preis

Excite Audio Lifeline Console läuft als VST, VST3, AU und AAX auf macOS (10.7 oder neuer) sowie Windows (7 oder neuer). Eine kostenlose Demoversion beziehst du über die Website des Herstellers.

Bis zum 30. Juni 2022 gibt es ein Einführungsangebot, das auch bei Plugin Boutique gilt: Die Vollversion Lifeline Console* kostet 49 US-Dollar (statt 69 US-Dollar), die abgespeckte Lite-Version* kostet 29 US-Dollar (statt 49 US-Dollar) und das Bundle*, bestehend aus Lifeline Console und Lifeline Expanse, kostet 99 US-Dollar (statt 138 US-Dollar).

Weitere Infos über Excite Audio Lifeline Console

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Excite Audio Lifeline Console

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert