von stephan | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: EHX

ANZEIGE

Die 1950er Jahre waren die Geburtsstunde eines unverwechselbaren Sounds, bei dem ein einzelnes, kurzes Delay verwendet wurde, um unzähligen Aufnahmen Tiefe und rhythmische Effekte zu verleihen. Die Neuauflage des EHX Slap-Back Echo im analogen Design liefert diesen geliebten klassischen Effekt und mehr in einem Pedalboard-freundlichen Paket im Mini-Format.

ANZEIGE

Inspiriert von Josh Scott

Josh Scott macht’s möglich. Das Mastermind hinter der JHS Show und JHS Pedals hatte vor rund zwei Jahren darum gebettelt, dass Electro-Harmonix das inzwischen rar gewordene Slap-Back Echo der 1970s zurück in die Läden bringt, da er sehr auf den besonderen Klang stehe. Anscheinend hatte Firmengründer Mike Matthews sich das nicht 2x sagen lassen und hier sind wir nun.

Funktionen

Die Neuauflage des Slap-Back Echos ist in Electro Harmonics sogenanntem Pico-Gehäuse untergebracht und verfügt über Gain- und Blend-Regler sowie einen Time-Schalter. Mit drei Verzögerungszeit-Einstellungen, die über den Mini-Toggleswitch abgerufen werden, und bis zu 20 dB Boost kann das Slap-Back Echo eine große Bandbreite von subtilen Verdoppelungseffekten bis hin zu intensiven Badezimmer-Reflexionen erzielen – und das alles mit der unverwechselbaren Färbung der Eimerketten-Schaltung (BBD).

Der Gain-Regler steuert das Eingangssignal vor der Echoschaltung und regelt auch die Gesamtlautstärke am Ausgang mit einer Anhebung von bis zu 20 dB. Der Blend-Regler mischt das trockene Signal und das Echosignal von 100 % trocken bis 100 % Echo. Mit dem Time-Schalter kann man zwischen drei verschiedenen Verzögerungszeiten wählen: 45 ms, 65 ms und 100 ms. Das Pedal verfügt über True-Bypass und wird wie gewohnt mit 9 Volt betrieben.

ANZEIGE

Tolles Demovideo

Das neue Demovideo von EHX hat mir übrigens ausgesprochen gut gefallen. Da hatte sich ohnehin in den vergangenen 2-3 Jahren einiges getan, aber jetzt sieht man noch mal einen sehr willkommenen Qualitätssprung. Die Idee, das zwei Jahre alte Video von JHS doppelt zu tracken, finde ich großartig! Auch die Klangbeispiele machen Lust auf mehr. Gut, dass ich hauptsächlich Bass spiele, sonst müsste ich das Teil schon wieder ordern. ;o)

Preis

Das EHX Slap-Back Echo kostet 89 Euro*.

Affiliate Links
Electro Harmonix Slap-Back Echo
Electro Harmonix Slap-Back Echo
Kundenbewertung:
(3)

Weitere Informationen

Videos

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Alles beisammen?

Falls das G.A.S. (Gear Acquiring Syndrome) mal wieder zu stark war und du dir einen neuen Bodentreter gegönnt hast, überprüfe lieber gleich, ob du nach der Wartezeit sofort loslegen kannst. Nicht, dass es dir am Ende an einer Kleinigkeit wie einem Klinkenkabel*, Patchkabel* oder einem guten Netzteil für die Stromversorgung* fehlt.

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE

2 Antworten zu “In neuem Gehäuse zurück: EHX Slap-Back Echo Analog Delay Reissue”

    Dave sagt:
    0

    Der MUFF ins Echo – sehr cool! Mega wäre auch eine neue Version des Pedals im „alten“ Gehäuse. Am besten limitiert. Würde ich glatt mehr für ausgeben.

    Doomsday sagt:
    1

    Mir geht es wie meinem Vorposter – für eine echte Reissue im normal großen Gehäuse würde ich auch gerne mehr Geld ausgeben.
    Mini-Pedale nerven bei der Bedienung nur.
    Ibanez hat das zum Beispiel bei der Replika vom OD850 richtig gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert