Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
DJ Hardwell ist laut DJ Mag Top 100 der Beste DJ der Welt 2014.

DJ Hardwell ist laut DJ Mag Top 100 der Beste DJ der Welt 2014.  ·  Quelle: djmag.com

Zum zweiten Mal in Folge wird DJ Hardwell auf dem Amsterdam Dance Event 2014 zum besten DJ des Jahres gekürt. Der 26-jährige Niederländer, der mit bürgerlichem Namen Robbert van der Corput heißt, gab sich in einem Interview mit zoomin.TV sichtlich erfreut über die Abstimmung der DJ Mag Leser und ließ es danach auf der Bühne richtig krachen. Armin van Buuren, der den Titel bereits fünfmal gewinnen konnte, wurde zum „Highest Trance DJ in den Top 100“ gekürt. Insgesamt finden sich in den Top 10 gleich fünf Niederländer wieder, davon vier in den Top 5. Den höchsten Sprung in diesem Jahr konnte Unmet Ozcan für sich verbuchen, der gleich um 68 Plätze auf Platz 31 kletterte. Nicht minder imposant ist auch die Platzierung des 18-jährigen Martin Garrix auf Platz 4 (vormals Platz 40), wenn man bedenkt, dass sein Label Spinning Records laut einem Interview mit DJ Mag erst vor gut zwei Jahren durch ein Ghost Producing des Holländers hellhörig wurde. Nachstehend die Top 10 des Jahres 2014.

  1. Hardwell (-)
  2. Dimitri Vegas & Like Mike (+4)
  3. Armin Van Buuren (-1)
  4. Martin Garrix (+36)
  5. Tiesto (-1)
  6. Avicii (-3)
  7. David Guetta (-2)
  8. Nicky Romero (-1)
  9. Skrillex (+2)
  10. Steve Aoki (-2)

Naturgemäß driften die Meinungen bei solchen Votings oft auseinander und es gibt nicht wenige, die mit der Wertung nicht einverstanden sind. Daher rief bottom100DJS kurzerhand zu einer Gegenabstimmung auf –  und zwar zum Voting der schlechtesten DJs. Ihr ahnt sicherlich schon, wer dort alles zu finden ist …

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
svennhaiser Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
svennhaiser
Gast
svennhaiser

Hah! Interessante Info – Danke auch für den Bottom Link, ist ja lustig.