Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Taylor Guitars Grand Pacific

Taylor Guitars Grand Pacific Akustikgitarren  ·  Quelle: Taylor

Die Taylor Guitars Grand Pacific ist die neueste Serie von Taylor. Und Taylor-Fans werden sicher von der Form überrascht sein, die bei Akustikgitarren anderer Hersteller völlig normal ist: Es sind Dreadnaughts!

Taylor Guitars baute bisher eine ganz eigene Form. Sie ist ein bisschen bauchiger als andere Gitarren, die untere Hälfte des Korpus ist deutlich runder. Keine Sorge, die Form gibt es bei den bisherigen Modellen weiterhin. Doch nun hat die Firma mit den Taylor Guitars Grand Pacific erstmals Modelle mit einem „klassischen“ Dreadnaught-Korpus vorgestellt.

Taylor Guitars Grand Pacific – 3 Modelle mit Dreadnaught-Body

Drei verschiedene Modelle mit jeweils unterschiedlichen Ausstattungsmerkmalen gibt es in der neuen Serie. Das Spitzenmodell ist die Builder’s Edition 717. Sie kostet je nach Ausstattung mit klassischer Fichtendecke oder mit Wild Honey Burst (WHD) Finish und mit oder ohne Tonabnehmersystem zwischen  3.000 und 3.400 Euro. Der Korpus dieser Gitarre besteht aus Palisander, die Decke aus wärmebehandelter Fichte (Torrefied Spruce). Diese Wärmebehandlung soll die Gitarre älter und somit voller klingen lassen.

Taylor Builders Edition 717

Taylor Builders Edition 717

Das zweite Modell der Serie ist die Builder’s Edition 517. Hauptunterschied zum Top-Modell ist hier der Mahagoni-Korpus. Die Decke besteht ebenfalls aus Torrefied Spruce. Auch bei diesem Modell gibt es vier Varianten: mit und ohne WHD-Finish und mit und ohne Tonabnehmer. Die Preise liegen zwischen ca. 2.800 Euro für das klassische Fichtendeckenmodell und 3.200 Euro für das WHB-Modell mit Tonabnehmersystem.

Taylor Builders Edition 517e WHB

Taylor Builders Edition 517e WHB

Als Einstieg in die Taylor Guitars Grand Pacific Serie gibt es noch die Grand Pacific 317 mit und ohne e (für elektrisch). Der Body ist bei diesem Modell aus Sapele, einer afrikanischen Mahagoni-Variante, gefertigt. Als Deckenholz kommt hier Sitka-Fichte zum Einsatz. Die Preise sind ein ganzes Stück günstiger: ca. 1.800 Euro ohne und ca. 2.000 Euro mit Tonabnehmersystem.

"<yoastmark

Taylor Guitars Grand Pacific – klingt auch anders?

Die Firma Taylor sagt ja. Und das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn eine Dreadnaught klingt nun einmal alleine durch die andere Korpusform anders als die bauchigere Variante der anderen Taylor-Gitarren. Videos mit Klangbeispielen gibt es auf der Taylor-Website. Wer also schon immer die hervorragende Spielbarkeit und Verarbeitung von Taylor Guitars mochte, aber eher auf den folkigen und Old-School-Country-Sound anderer Hersteller stand, findet hier vielleicht die perfekte Gitarre. Taylor deckt jetzt jedenfalls auch den Dreadnaught-Bereich hervorragend ab.

Weitere Informationen

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: