Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
AirTrash-by-Mattoverse-Electronics

AirTrash  ·  Quelle: Mattoverse Electronics

Mattoverse Electronics hat mit dem AirTrash ein Fuzz-Pedal vorgestellt, das euren Sound im wahrsten Sinne des Wortes kaputt klingen lässt. Dafür sind Fuzze ja bekannt, das hier treibt es noch etwas weiter, wenn es die ICs zum Schreien bringt.

AirTrash

Matt Olson steckt hinter Mattoverse Electronics. Er spielte wohl mit ein paar Teilen auf einer Breadboard-Schaltung herum und kam per Zufall auf etwas, das am Ende wohl zum AirTrash wurde. Egal, ob es ein „happy, little accident“ war oder von langer Hand geplant: Es wird definitiv die Gemüter spalten.

Airtrash-Rubbish-or-genius

Um es nett zu sagen: Es klingt sehr eigen. Ich würde es mir wohl nie auf ein Board schnallen, aber ich kenne mindestens einen Gitarristen, der wird in diesem Moment hibbelig und wird sabbernd den Kaufen-Knopf klicken.

Der Aufbau ist relativ simpel. Drei Regler und fertig. Allerdings sind diese nicht beschriftet und anhand des Videos kann man nur von dem Blauen sagen, was er macht. Die Lautstärke regeln. Mit den anderen beiden müsst ihr wohl rumprobieren, bis der Krach euch gefällt. Es gibt keine echten Regeln bei dem Pedal, außer dass es an erster Stelle auf dem Pedalboard verschaltet sein will. Es läuft ausschließlich über ein 9V-Netzteil (Center negativ) und hat die Anschlüsse auf der Oberseite.

Wer zahlt dafür 119 USD? Du? Ich sicher nicht. Dennoch würde ich es gerne mal ausprobieren …. hmm. ;)

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: