Unbegrenzt
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
DEAL

 ·  Quelle: BOSS

Auf der NAMM 2020 wurde der Nachfolger des BOSS Katana Artist angekündigt. Somit verabschiedet sich langsam aber sicher die erste Version und geht würdevoll in den Ruhestand. Interessierte können jetzt ein Schnäppchen schlagen, denn allzu viele bzw. grundlegende Veränderungen bietet das neue Modell nicht.

MKI vs. MKII

Nachdem im Oktober die KATANA-Serie auf MKII gehoben wurde ist es nur logisch, dass auch der verbleibende Artist-Combo nachzieht. Schauen wir uns die Unterschiede genauer an.

Änderungen der Hardware

Auf den ersten Blick sehen sich die beiden Modelle zum Verwechseln ähnlich. Das liegt daran, dass das grundlegende Erfolgskonzept lediglich ein wenig aufgebohrt wurde.

Zu den größten Neuerungen gehört zweifelsfrei der Variations-Knopf. Jeder der 5 Grundsounds hält nun per Knopfdruck eine Variation bereit. Bank A ist jedoch zu 100 % wie gehabt – das spricht für die hohe Klangqualität der MKI-Sounds! Ich besitze selbst einen Katana 50 Combo und bin ehrlich gesagt ganz froh, nicht noch mehr Klänge zur Auswahl zu haben. Weniger ist manchmal mehr.

Der neue Combo hat noch einen Cab-Resonance-Regler. Das betrifft den Klang des Line-Out und kann bei MKI ganz easy über die Software geregelt werden. Wer (so wie ich) live mit einer festen Einstellung zufrieden ist oder ein echtes Mic bevorzugt, dem wird der zusätzliche Regler nicht fehlen.

Genauso verhält es sich beim letzten großen Unterschied: Die neue Kiste hat einen Eingang in die Endstufe, um Stereo-Setups aufzubauen oder seinen Modeller einzuschleifen. Solche Funktionen wirken sich natürlich auf den Anschaffungspreis aus, obwohl sie nicht von jedem Spieler genutzt werden.

Zuletzt möchte ich noch über den Booster im MKii reden. Ich bin mir sehr sicher, dass die meisten von euch Gearnerds sowieso auf ihren eigenen Lieblingsboost schwören. Seid mal ehrlich! ;o)

Schnäppchen machen oder auf den Neuen sparen?

Die Frage aller Fragen ist: Lohnt es sich, die alte Version anzuschaffen oder das topaktuelle Modell zu kaufen? Ich selbst bin mit meinem kleinen MKI-Combo sehr zufrieden. Große Jungs wie Rabeaa haben die Teile unzählige Male gelobt und empfohlen.

Und manchmal ist weniger auch mehr. Ich spiele nicht Stereo, brauche keinen Eingang in die Endstufe und manchmal kann ich mich auch bei nur 5 Grundsounds nicht entscheiden. Wenn es euch genauso geht, heißt es jetzt: bedenkenlos zuschlagen, solange der Vorrat reicht!

DEAL-Preis

Der Preis ist runter von 570 auf …

*Affiliate Link

Weitere Informationen

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.