von stephan | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

 ·  Quelle: BOSS

ANZEIGE

Die BOSS Dual Cube LX und Dual Cube Bass LX sind vielseitige Desktop-Verstärker mit professionellen Sounds und Effekten, Stereo-Sound und einer großen Bandbreite für Live-Performances, Recording und Livestreams.

ANZEIGE

Desktop Amps

Na, wenn da mal nicht jemand bei Yamaha und Positive Grid mitmischen will. BOSS hat zwei neue Desktop-Verstärker veröffentlicht, einen für Gitarre und einen für Bass (juhu!), die das beliebte und kompakte Format für zu Hause aufgreifen, das in den vergangenen Jahren so populär wurde. Allerdings muss man sagen, dass die CUBE-Verstärker seit mehr als vier Jahrzehnten existieren und immer wieder neue Maßstäbe gesetzt haben.

Bei beiden Versionen handelt es sich um Stereo-Verstärker, jeweils mit zwei 4″-Lautsprechern ( bzw. 5″-Lautsprechern für die Bass-Version) und einer 10-Watt-Stereo-Endstufe mit 5 Watt pro Seite. Die Amps können entweder über das mitgelieferte Netzteil oder 8x AA-Batterien betrieben werden.

Roland Dual Cube LX

Schauen wir uns zunächst die Gitarrenversion genauer an. Der Dual Cube LX verfügt über 8 neu entwickelte Gitarrenverstärkertypen plus einen Mic-Preamp. Außerdem hat er 7 integrierte BOSS-Effekte und einen 3-Band-EQ dabei, die mit der Dual Cube LX Editor-App bearbeitet werden können. Alle Einstellungen lassen sich auf 27 Speicherplätze speichern, wobei für jeden Verstärkertyp 3 Speicherplätze über den Amp-Type-Regler zur Verfügung stehen.

Stereo-Eingang für Modeller und Pedalboards

Der Dual Cube LX verfügt über einen speziellen Verstärkertyp mit Stereoeingang zum Anschluss von Stereogeräten, inklusive modernem Spatial Processing, mit dem euer Sound nach einem deutlich größeren Lautsprechergehäuse klingen soll. Auf diese Weise bietet der Verstärker einen vollen Fullrange-Sound für Verstärker-/Effektprozessoren, beispielsweise die hauseigene GT-Serie, ein Helix oder Fractal. Das gefällt mir sehr gut!

Alternativ könnt ihr im Editor einen neutralen Gitarrenverstärker-Sound wählen, der sich am berühmten Roland JC-120 orientiert. Quasi als ideale Ausgangsbasis, um die Stereo-Fähigkeiten eurer Effektpedale zu erkunden. Cool!

ANZEIGE

Recording und Streaming

Weiterhin gibt es einen Stereo-Line-Ausgang mit einer mikrofonierten Boxensimulation. Weitere nützliche Funktionen sind USB-Audio für Direktaufnahmen und Live-Streaming, ein Anschluss für bis zu zwei externe Fußtaster und einen integrierten Looper. Über die i-CUBE Link/Aux In-Buchse ist die Wiedergabe von Musik möglich und der Amp verfügt über eine Phones/Rec-Buchse, die ein Inline-Kopfhörermikrofon unterstützt. Schließlich gibt es auch einen Anschluss für den optionalen BluetoothAudio MIDI Dual Adaptor (BT-DUAL).

Preis

Der BOSS Dual Cube LX kostet 299 Euro*.

Affiliate Links
Boss Dual Cube LX
Boss Dual Cube LX
Kundenbewertung:
(19)
Boss BT-Dual Bluetooth Adaptor
Boss BT-Dual Bluetooth Adaptor
Kundenbewertung:
(41)

Dual Cube Bass LX

Der BOSS Dual Cube Bass LX ist, wie der Name schon sagt, die Bassversion. Er hat größere 5″-Lautsprecher und verfügt über 5 Preamp-Typen: Super Flat, Flat, Vintage, Modern und Rock. Zu den integrierten Effekten gehören ein Kompressor/Drive-Regler, der speziell auf Bässe abgestimmt ist, sowie Chorus-, Flanger-, Touch-Wah-, Delay- und Reverb-Effekte. Auch dieses Modell verfügt über einen Dreiband-Equalizer und kann via App editiert werden.

Der spezielle Full-Range-Eingang entfällt leider, was ich bedauerlich finde. Denn ich weiß von vielen Bassisten, die mit Modellern arbeiten. Auch scheint es sich um einen „gewöhnlichen“ XLR-Stereo-Line-Ausgang ohne Boxensimulation zu handeln. Stattdessen bekommen wir Tieftöner einen Rhythmuscomputer mit 27 verschiedenen Rhythmen und ebenfalls den Looper spendiert. Die Gitarrenversion finde ich insgesamt spannender. Zudem kostet der Dual Cube Bass LX abermals deutlich mehr. Schade.

Preis

Der BOSS Dual Cube Bass LX kostet 359 Euro*.

Affiliate Links
Boss Dual Cube Bass LX
Boss Dual Cube Bass LX
Kundenbewertung:
(11)

Weitere Informationen

Videos

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE

2 Antworten zu “BOSS Dual Cube LX und Dual Cube Bass LX”

    Dave sagt:
    0

    „Na, wenn da mal nicht jemand bei Yamaha und Positive Grid mitmischen will“
    Da ist Fender mit dabei: Mustang™ LT40S
    https://www.fender.com/de-DE/guitar-amplifiers/contemporary-digital/mustang-lt40s/2311406000.html

    https://www.youtube.com/watch?v=n6LK507owcM&t=23s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert