Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
AtoVproject Gaeto

AtoVproject Gaeto  ·  Quelle: AtoVproject

Laut AtoVproject ist das neue Logikmodul Gaeto ein echter Alleskönner: Es soll sich als Clock-Divider, Legato-Generator, Gate-Konverter, Quantizer, Suboktavengenerator und sogar als generativer Trigger-Sequencer einsetzen lassen. Das klingt spannend.

ANZEIGE
ANZEIGE

AtoVproject Gaeto

Wie es bei Logikmodulen so ist, kann Gaeto im Zusammenspiel mit anderen Modulen sehr vielseitige Aufgaben erfüllen. Je nachdem, was man hineinschickt, ändern die Ausgänge und „Non-Ausgänge“ des Moduls ihren Status. Das eröffnet viele Möglichkeiten.

Das 6 HP breite Modul bietet zwei Kanäle, die jeweils über einen Clock- und einen Daten-Eingang sowie über einen Ausgang und einen Non-Ausgang verfügen. Beim Eingang eines Clock-Impulses analysiert Gaeto das am Data-Input anliegende Signal. Hat es seit dem letzten Clock-Impuls 1 V überschritten, so gibt der Ausgang ein Signal von 10 V aus, während der Non-Ausgang 0 V ausgibt. Blieb das Daten-Signal seit dem letzten Clock-Impuls unter 1 V, so geschieht das Gegenteil, wie die folgende Grafik zeigt:

AtoVproject Gaeto

Gate Mode

Gate- und Legato-Modi

Jeder Kanal lässt sich darüber hinaus zwischen einem Gate- und einem Legato-Modus umschalten. Im Gate-Modus geben die Ausgänge und Non-Ausgänge ihre Signale synchron zur Clock aus. Im Legato-Modus behalten sie ihren Status, bis die nächste Änderung durch das Datensignal eintritt:

AtoVproject Gaeto

Gate- und Legato-Modi

Je nachdem, wie sie in ein Patch integriert werden, können Logikmodule wie Gaeto verschiedenste Aufgaben übernehmen. Im unten verlinkten Video zeigt der Hersteller beispielsweise die Verwendung als Clock-Divider, Pattern-Quantizer, Suboszillator und sogar als generativer Drum-Sequencer. Und wenn man das mitgelieferte Kabel verwendet und mehrere Gaeto-Module kaskadiert, sollen sich sogar Shift-Register-Funktionen realisieren lassen.

Preis und Verfügbarkeit

AtoVproject Gaeto ist fertig aufgebaut und als DIY-Kit sowie mit grauer oder schwarzer Frontplatte erhältlich. Fertig aufgebaut kostet es 110 Euro. Das DIY-Kit bekommt ihr für 89 Euro.

Mehr Informationen zu AtoVproject Gaeto

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.