Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Akai MPC Firmware 2.8 Update

Akai MPC Firmware 2.8 Update  ·  Quelle: AkaiProVideo / YouTube

Akai Professional zeigt das neue MPC Firmware 2.8 Update. Und das hat es wirklich in sich. MIDI Multi sorgt nämlich dafür, dass die MPC X, MPC One und MPC Live im Mittelpunkt eures Studios agieren kann. Aber auch die anderen Neuerungen sind ganz nützlich.

Akai MPC Firmware 2.8 Update

MIDI Multi ist das Schlüsselwort dieses Updates. Ab sofort könnt ihr einen USB-Hub anschließen und darüber bis zu 32 Geräte verbinden. Das können Keyboards, Synthesizer, MIDI-Interfaces oder USB-to-CV-Converter sein. Viele neuere analoge Synthesizer mit USB-Eingang taugen ja bereits für solche Anwendungen. Die Ein- und Ausgänge konfiguriert ihr dafür nach euren Vorstellungen. Ein Keyboard kann zum Beispiel als Masterkeyboard dienen und alle an dem Hub verbundenen Instrumente spielen. Auch das Synchronisieren mit angeschlossenen Drummachines oder Sequencern ist machbar. Das ist schon eine tolle Sache. Damit hat die MPC wieder das Zeug dazu, im Zentrum eines Hardware-Setups zu stehen – so wie einige das noch von den früheren Modellen kennen.

Außerdem ist es jetzt möglich, MIDI von einen Track zu einem anderen zu schicken. Das ist sogar mehrmals denkbar, ein einzelner MIDI-Track würde dann gleich eine ganze Reihe von Instrumenten gleichzeitig steuern. Zum Layern von Synthesizern eine sehr praktische Angelegenheit.

Akkordfolgen könnt ihr speichern und mit Metadaten versehen. Das erlaubt euch, diese dann in neuen Projekten wieder aufzurufen und einzelne Akkorde mit nur einem Pad abzufeuern. Chord-Memory Deluxe sozusagen.

Retrospective Record macht genau das, was der Name bereits suggeriert. Ihr spielt gerade mit einer Idee, habt aber nicht auf Record gedrückt – kein Problem. Mit Shift- und Record-Button nehmt ihr quasi rückwirkend auf. Cool!

Wirklich ein schönes Update, ein paar Tage müsst ihr euch aber noch gedulden.

Ab 14. Mai erhältlich

Ein paar weitere kleine Features des Updates seht ihr auf der Website des Herstellers und in dem Video. Bis zum 14. Mai müsst ihr euch noch gedulden, dann sind die Downloads für MPC X, MPC One und MPC Live verfügbar.

Weitere Infos

Video

*Affiliate

Eine Antwort zu “Akai MPC Firmware 2.8 Update macht die MPC zur MIDI-Schaltzentrale”

  1. Philipp sagt:

    Sehr schönes Update. Ich hoffe nur diese Features kommen auch zur AKAI Force. Das wäre super. Die bräuchte auch ein bisschen Softwarezuwendung seitens AKAI.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.