Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
AKAI bringt Ableton Control, Arranger und Beta-Programm für die Force

AKAI bringt Ableton Control, Arranger und Beta-Programm für die Force  ·  Quelle: AKAI Professional

Letzten Monat zum Release der MPCX 2.6 und Force Firmware 3.03 habe ich mich noch gefragt, wann AKAI Professional wohl die angekündigte Ableton Live-Steuerung via Force-Hardware an den Start bringt und nun ist sie da. Und mit ihr nicht nur der fliegende Wechsel zwischen Live-Control und Standalone-Mode, sondern auch der Arranger, ein linearer Sequencer, der die Force zu einem unabhängigen Kompositionswerkzeug avancieren lässt.

Es gibt nur einen „Haken“ an der Sache: Die neue Firmware ist zunächst Beta-Testern vorbehalten. Doch man kann sich dafür anmelden. Hier die neuen Features in der Übersicht:

Neu in der AKAI Force Beta 3.0.x

Ableton Live Control

  • Drahtlose Steuerung und Start von Ableton-Clips in der Session-Ansicht gleichzeitig mit Force-Standalone über WiFi
  • Nahtloser Wechsel zwischen Force im Standalone-Modus und Ableton Live Control-Modus, ohne die Wiedergabe zu stoppen
  • Ableton Live Mixer, Effekte, Instrumente und VSTs über den Touchscreen und die Force-Regler steuern

Arranger / Sequencer

  • Arrangement eines Songs erstellen
  • Clip-Performance oder Live-Input (MIDI oder Audio) in die Timeline aufzeichnen
  • Bearbeiten und arrangieren des Songs via Forces „Arrange Edit“
  • Stereo-Mixdown oder Stem-Option
  • Single-Track-Editing via Grid- und List-Editor
  • Undo History

Coole Features, die dürften der Kiste weiter Vorschub geben. Seid ihr also Besitzer einer AKAI Force und wollt stets auf dem Laufenden sein, was neue Firmware-Releases und Funktionen angeht, könnt ihr euch ab sofort unter diesem Link bei AKAI zum Beta-Testing Programm anmelden. Es gibt laut Website allerdings eine Selektion für die bestehenden Plätze.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: