Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Acustica Audio Gainstation und Gainstation Boost

Acustica Audio Gainstation und Gainstation Boost  ·  Quelle: Acustica Audio

Acustica Audio veröffentlicht zum Black Friday gleich zwei neue Plug-ins. Gainstation und Gainstation Boost sind in Zusammenarbeit mit Studio DMI und dem Producer Mike Dean entstanden, der auf Tracks von Kanye West, 2Pac, Scarface, Travis Scott und anderen Künstlern mitgewirkt hat. Sättigung und Verzerrung – darum geht es hier.

Acustica Audio Gainstation und Gainstation Boost

Gainstation Boost ist die schlanke One-Knob-Variante, die mit zwei Kontrollen aufwartet. Boost dreht gleichzeitig den Bassbereich um 60 Hz sowie die Höhen um 10 kHz bis zu 16 und 11 dB auf, während gleichzeitig eine zunehmende harmonische Verzerrung entsteht. Mit einem zusätzlichen Switch wechselt ihr zwischen Pre- und Post-Clipping.

Gainstation lässt euch die im Pultec-Stil gestalteten Bass++ und das Air++ Band getrennt voneinander regulieren. Außerdem bekommt ihr hier die Emulation eines Preamps, der für zusätzliche Färbung sorgt. Der Regler für Spread optimiert laut Hersteller das Stereobild der Audiospur, behält die Mitte dabei aber intakt. Weiterhin findet ihr vier verschiedene Modi für den Clipper: D/E/A/N – ihr versteht den Wink mit dem Zaunpfahl? Die vier Modi werden in der genannten Reihenfolge immer extremer in der Wirkung.

Mit den Reglern für In- und Output bekommt ihr das Gain Staging immer unter Kontrolle. Interessant ist der Drehknopf für das Routing. Die einzelnen Sektionen sind nämlich farbkodiert. Mit Routing bestimmt ihr die Reihenfolge, in der die einzelnen Komponenten arbeiten. Das sieht nicht nur schick aus, sondern hat direkt auch ein Nutzen. Sehr schön!

Wie gewohnt macht der Hersteller direkt ein Angebot zur Neuvorstellung, die im Rahmen von Black Friday und Cyber Monday bis zum 30. November 2020 gehen. Die anderen Plug-ins des Herstellers sind dann ebenfalls im Angebot. Falls ihr Fan des Herstellers seid, ist das also eine gute Gelegenheit für Einkäufe.

Spezifikation und Preis

Die beiden Plug-ins laufen als VST, AU und AAX auf macOS (10.14) sowie Windows 10. Bis zum 31. November 2020 bezahlt ihr 32,50 Euro für Gainstation Boost (sonst 65 Euro), Gainstation kostet während der Aktion 74,50 Euro (regulär 149 Euro), wenn ihr beide Plug-ins zusammen kauft, gibt es nochmal 15 Prozent zusätzlichen Rabatt.

Weitere Infos

Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.