Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Acon Digital Restoration Suite 2

Acon Digital Restoration Suite 2 DeNoise 2  ·  Quelle: Acon Digital

Acon Digital Restoration Suite 2

Acon Digital Restoration Suite 2 DeHum 2  ·  Quelle: Acon Digital

Acon Digital Restoration Suite 2

Acon Digital Restoration Suite 2 DeClip 2  ·  Quelle: Acon Digital

Acon Digital Restoration Suite 2

Acon Digital Restoration Suite 2 DeClick 2  ·  Quelle: Acon Digital

Acon Digital haben soeben die Restoration Suite 2 veröffentlicht. Da sind vier Plug-ins enthalten, die euch bei der Audio-Restauration und Rauschminderung helfen. DeNoise 2, DeClick 2, DeHum 2 und DeClip 2 haben laut Hersteller einen Sprung in der Audioqualität gemacht und bieten zusätzlich auch noch ein paar neue Features.

Acon Digital Restoration Suite 2

Im Vergleich zu der alten Version wurde nicht nur die Audioqualität verbessert, sondern auch die Benutzeroberfläche. Die ist bei Acon Digital immer schon sehr übersichtlich gewesen, aber umso besser!

Die große Neuerung für DeNoise 2 ist die Einführung der Dynamic Noise Profiles. Mit deren Hilfe kann Rauschen, das sich mit der Zeit verändert, beispielsweise Windgeräusche, unterdrückt werden. Bei den Vorgängerversionen waren diese Profile nur statisch und damit nicht so präzise. Der neue Rauschunterdrückungs-Algorithmus errechnet die am besten geeignete Rauschschwellenkurve für das Eingangssignal unter Verwendung von gemessenen Statistiken. Das hört sich sehr interessant an!

Für DeNoise 2, DeClick 2 und DeHum 2 gibt es jetzt die Möglichkeit der M/S-Bearbeitung. Das sorgt laut Acon Digital für weniger Schwankungen im Stereobild. DeClick 2 erkennt Transienten besser. So können Klicks und Knistern stärker unterdrückt und Artefakte minimiert werden.

In DeHum 2 werkelt eine verbesserte Brummerkennung. Ein neuer Taster erlaubt eine automatische Feinabstimmung der Grundfrequenz des Brummens. Damit eliminiert DeHum 2 Brummen und Surren im Tieftonbereich noch besser.

DeClip 2 bietet Verbesserungen bei der Audioqualität und eine präzisere Rekonstruktion übersteuerter Signalspitzen. Hauptaufgabe ist nach wie vor das Beseitigen von Übersteuerungen.

Sämtliche Plug-ins in der Suite unterstützen jetzt Mehrkanalformate bis zu 7.1.6 Kanälen.

Eine ganze Menge Neuerungen sind das. Wenn ihr erst kürzlich den Vorgänger gekauft habt: Keine Panik, ihr dürft eventuell umsonst upgraden.

Spezifikation und Preis

Acon Digital Restoration Suite ist als VST, VST3, AAX und AU für Windows und macOS verfügbar. Die Windows-Version gibt es als 32-Bit- oder als 64-Bit-Versionen und die Mac-Version ist 64 Bit. Der Preis beträgt 99,90 Euro, wer den Vorgänger nach dem ersten August 2019 gekauft hat, darf kostenlos upgraden. Alle anderen Besitzer von Restoration Suite 1 bezahlen 29,90 Euro für das Upgrade.

Weitere Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: