von Marcus Schmahl | Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten
80s DrumStar, GnomeDistort und Dynastia am Freeware Sonntag

80s DrumStar, GnomeDistort und Dynastia am Freeware Sonntag  ·  Quelle: GEARNEWS

ANZEIGE

80s DrumStar ist ein Elka ROMpler, GnomeDistort ist mehr als Distortion und Dynastia komprimiert Multibänder. Wieder einmal ein spannender Freeware Sonntag, bei dem sicherlich für jeden von euch etwas dabei sein wird! Viel Spaß beim Lesen.

ANZEIGE

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Freeware Plug-ins seid, schaut mal in unserer Sammlung vorbei!

Sample Science 80s DrumStar bringt den Groove der 80er

80s DrumStar bringt den Groove der 80er

80s DrumStar bringt den Groove der 80er

Dieser coole, kleine Drum-Maschine-ROMpler von Sample Science namens 80s DrumStar bringt euch die Klänge des gleichnamigen Elka DrumStar 80 aus den den 1980er-Jahren näher. Mit diesem Plugin-Instrument habt ihr alle 32 Originalsounds zur Hand. Und das nur mit einem Klick. Zudem gibt es Regler für Lautstärke, Balance, Decay und Tune für jede Stimme. Es gibt zusätzlich viele Effekte. Hier findet ihr zum Beispiel Vinyl- und Bandemulationen, Verzerrung, Echo und Hall. Klingt sehr spannend! Auch ein Subbass, ein Filter und ein LFO sind dabei. Mit diesem Instrument könnt ihr definitiv die Klänge der 80er genießen!

Das Plugin läuft als VST, AU und VST3 auf macOS 10.14 oder höher und Windows 8.1 oder höher in 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Crowbait GnomeDistort: Das ist mehr als ein normaler Distortion-Effekt

GnomeDistort: Das ist mehr als ein normaler Distortion-Effekt

GnomeDistort: Das ist mehr als ein normaler Distortion-Effekt

Der Entwickler nennt Crowbait GnomeDistort ein „seltsames kleines Distortion Plugin“. Doch eigentlich steckt hier viel mehr drin. Es startet mit Hoch- und Tiefpassfiltern. Dazu kommt ein weiteres Peak-Filter. Diese Klangformer bereiten das Signal perfekt für die leistungsstarke Verzerrungsstufe vor. Diese Distortion-Einheit nutzt einen Waveshaper zum Anzerren eurer Sounds. Und genau hier wird es spannend. Denn diese Sektion besitzt „einige einzigartige und seltsame Funktionen“. Und das bedeutet, es klingt nicht wie normale Verzerrung. Das als Open-Source vorliegende Plugin bietet vielmehr einen interessanten und einzigartigen Klangcharakter. Und das ist es doch, was wir als Sounddesigner wollen – oder etwa nicht?

Das Plugin läuft auf macOS und Windows als VST3 in 64 Bit. MacOS User sollten sich aber mit Xcode auskennen, da das Plugin kompiliert werden muss.

ANZEIGE

Hier geht’s zum Download

Outobugi Dynastia: ein schöner Multiband-Kompressor

Dynastia: ein schöner Multiband-Kompressor

Dynastia: ein schöner Multiband-Kompressor

Das Plugin Dynastia von dem Software-Entwickler Outobugi ist ein wirklich schön gestalteter Multiband-Kompressor mit den üblichen Funktionen zum Bearbeiten von Dynamik eurer Audio- und Instrumentenspuren. Das Tool bietet euch Mid/Side Compression, Zero Latency, Distortion mit zweifachem Oversampling und einen Regler zum Einstellen der Stereobreite. Darüber hinaus zeigt euch das Effekt-Plugin das Original- und das bearbeitete Signal grafisch an. Dieses Dynamikwerkzeug solltet ihr definitiv einmal ausprobieren. Leider läuft es nicht auf macOS.

Das Plugin läuft als VST3 auf Windows in 64 Bit.

Hier geht’s zum Download

Weitere Freebies, Angebote und Tipps & Tricks …

findet ihr hier. Und hier geht es zu allen Ausgaben unserer Serie Freeware Sonntag.

Videos zur Freeware 80s DrumStar, GnomeDistort und Dynastia

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • 80s DrumStar bringt den Groove der 80er: Sample Science
  • GnomeDistort: Das ist mehr als ein normaler Distortion-Effekt: Crowbait
  • Dynastia: ein schöner Multiband-Kompressor: Outobugi
ANZEIGE

Kommentare sind geschlossen.