Rode NT-SF1 3D SoundFiled Mikrofon

NT-SF1 macht 3D für unter 1000 USD  ·  Quelle: Rode

Der australische Mikrofonhersteller Rode hat zusammen mit Ambisonic, den Erfindern von SoundField, ein neues 3D-Mikrofon vorgestellt, das unter 1000 USD kosten soll. Das NT-SF1 ist damit das wohl günstigste 3D Mic mit 4 Kapseln und wird so den Einstieg in das spezielle Genre etwas einfacher gestalten.

NT-SF1

In dem Mikro steckt eine komplett neue Kapsel, die besonders nebengeräuscharm arbeiten und mehr Frequenzumfang haben soll. Vier Kapseln sind verbaut und tetrahedral (wie ein 3D-Kreuz) angeordnet, wie man es auch von anderen 3D-Mikros wie z.B. dem Sennheiser Ambeo 3D VR kennt.

Das heißt auch, es müssen vier Kanäle aufgenommen werden, die über die SoundField-Technologie dekodiert (Spatialisation) werden, damit es am Ende nach dem aufgenommenen Raum klingt. Dazu wird Rode demnächst noch ein Plug-in veröffentlichen.

Für Musik wird es wohl weniger im Einsatz sein, aber für Film, gerade die Lower-Budget-Sachen, könnte es sich schnell einen Platz erkämpfen. In dem Bereich ist Rode eh gut aufgestellt. Echte Raumatmos oder auch geangelte Szenen können so schneller realisiert werden, auch wenn es sicherlich etwas over the top wäre.

Für 999 USD soll das Rode NT-SF1 „bald“ im Handel liegen. Für ein 3D-Surroundmikrofon mit vier Kapseln sehr günstig. Mal sehen, wie es sich klanglich schlägt. Aber eigentlich mache ich mir da als Fan von NT-1, NTG2 und NTG3 keine Sorgen.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: