Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Djent2018 Jared Dines E-Gitarre Ormsby 2

Große Gitarre, großes Plek. Ist doch klar!  ·  Quelle: Jared Dines / Youtube

Zur NAMM hatte Jared Dines den Prototypen (?) zu dem Ungetüm vorgestellt und nun endlich scheint sie fertig zu sein: seine „Signature“ Gitarre mit 18 Saiten. Es wird nur das eine Modell geben – ist vielleicht auch besser so. Aber interessant ist die zur NAMM noch Djent2018 genannte Gitarre allemal.

Djent2018

Der australische Gitarrenbauer Ormsby hat das Teil gebaut. Auf jeden Fall eine gute Werbung für ihn. Jared Dines hat damit auch gleich einen Song geschrieben.

Die Decke ist aus Stein, die Kopfplatte mit Fiberglas verstärkt. Der Hals ist aus tasmanischem Blackwood und Ebenholz, hat 3 Trussrods und Carbon-Verstärkungen. Die Hardware kommt von Hipshot, die Pickups sind Custom Made. Sie wird trotzdem „nur“ zwischen 6 und 7 Kilo.

Das Tuning ist E-D#-C#-F#-B-E-D#-G#-C#-F#-B-E-A-D-G-B-E-A. Stimmen dauert wohl nur ein paar Minuten, aber die tiefen Saiten werden von den Stimmgeräten nicht erfasst. Also aufs Ohr verlassen und hoffen, dass die tiefen Töne von dir richtig erkannt werden.

Leider, oder zum Glück, gibt es nur dieses eine Modell. Von daher gibt es auch keinen Preis. Ich würde sie auf 6-10k schätzen.

Hört euch aber mal das Lied an. Geht eigentlich, oder?

Videos





 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.