Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Zynaptiq Subspace Reverb ist kostenlos

Zynaptiq Subspace Reverb ist kostenlos  ·  Quelle: Zynaptiq / gearnews, marcus

Der Plug-in Hersteller Zynaptiq verschenkt gegen ein Newsletter-Abonnement den virtuellen Effekt Subspace Reverb. Es basiert auf dem Allpass Reverb Modul der hauseigenen Plug-ins Morph 2, Wormhole und Adaptiverb. Dazu ist es noch sehr einfach zu bedienen. Denn es gibt lediglich zwei Parameterregler auf der sehr übersichtlichen grafischen Benutzeroberfläche.

Subspace Reverb als Freeware

Zynaptiq ist bekannt für sehr hochwertige, aber auch abgefahrene Softwareeffekte. Jetzt bieten sie Subspace Reverb kostenlos für alle Abonnenten des Newsletters an. Das VST ist ein Teil der bekannten Reverb Plug-ins der Firma. Der Sound ist typisch Hersteller hochwertig und lebendig auf allen möglichen Sounds. Somit natürlich auch sehr interessant für alle Anwender.

Das GUI ist eher einfach und minimal gehalten. Hier findet ihr lediglich eine Auswahl von vier verschiedenen Algorithmen A, B, C und Z sowie einen Regler für die Mix-Anteil mit dem Original-Sound. Einfacher geht es kaum. Aber hier überzeugt das Ergebnis und dazu noch ohne einen Preis zahlen zu müssen.

Und so bekommt ihr laut Hersteller eine eigene Seriennummer für das Plug-in:

To get your copy, simply opt in to our newsletter when downloading any update or trial installer – for example the trial for our flagship reverb ADAPTIVERB, or even SUBSPACE itself (time-travel FTW!) – or when registering a plugin. Then, confirm your subscription when you receive your confirmation link per email. We’ll then send you your copy of SUBSPACE. That’s it.

Preis und Spezifikationen

Zynaptiq Subspace Reverb erhaltet ihr kostenlos auf der Internetseite des Herstellers. Ihr müsst euch lediglich für den Newsletter der Firma registrieren und bekommt sofort einen Download-Link sowie die passende Seriennummer zugeschickt. Der einfachste Weg ist es, eine blanko E-Mail an confirm_subscribe@zynaptiq.com zu schicken. Das Plug-in läuft auf Mac OSX und Windows als VST, VST3, AU, RTAS und AAX.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: