von Dirk Behrens | 5,0 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Yamaha STAGEPAS 1K mkII und DXL1K

Yamaha STAGEPAS 1K mkII und DXL1K  ·  Quelle: Yamaha

ANZEIGE

Yamaha präsentiert zwei neue PA-Systeme: STAGEPAS 1K mkII ist das neuste Modell der mobilen „All-in-one-PA“, DXL1K stellt ein mobiles Säulen-System dar, das als Ergänzung zu STAGEPAS 1K mkII gedacht ist.

ANZEIGE
ANZEIGE

Yamaha STAGEPAS 1K mkII und DXL1K

Beide Modelle sind mit einer identischen Endstufe bestückt und verfügen über gleich aufgebaute Lautsprecher-Arrays. Die Audio-Performance haben beide also gemeinsam, das gilt auch für die Konstruktion, die einen schnellen Aufbau ohne zusätzlich notwendige Kabel und leichten Transport ermöglichen soll. Beide Systeme lassen sich laut Yamaha flexibel miteinander kombinieren. Bei Verwendung mit einem DXL1K System lässt sich ein STAGEPAS 1K mkII über den Link-Anschluss sowohl in Stereo als auch in Mono betrieben. Im Mono-Betrieb stehen dann alle sieben Eingänge (fünf Mono- und ein Stereo-Eingang) zur Verfügung.

Die eingebaute und komplett überarbeitete Class-D-Endstufe verfügt über 1100 Watt und liefert 125 dB SPL. Die in den Systemen steckende Lautsprecherkonfiguration aus zehn 1,5-Zoll-Hochtönern und einem kompakten 12-Zoll-Bassreflex-Subwoofer deckt einen Raum von 170 Grad (horizontal) mal 30 Grad (vertikal) ab.

Yamaha STAGEPAS 1K mkII und DXL1K

Yamaha STAGEPAS 1K mkII und DXL1K

Im STAGEPASS 1K mkII sitzt zudem ein optimierter STAGEPAS Controller, der eine App-Steuerung (Android/iOS) des 1-Knob-EQs und parametrischen 4-Band-EQs erlaubt. Die Scene-Recall-Funktion speichert Einstellungen für einzelne Songs oder Setups und ruft diese bei Bedarf ab. Das kann bei den verschiedensten Einsätzen eine Menge Zeit sparen. DXL1K basiert auf der gleichen Technik, reduziert aber den Mixer auf zwei Kanäle und verzichtet auf EQ, SPX Effekte und App-Steuerung.

Eine Tragetasche gehört zum Lieferumfang, ein Dolly (DL-SP1K) ist optional erhältlich.

Verfügbarkeit und Preise

Im vierten Quartal 2022 erscheinen die beiden Systeme. Yamaha STAGEPAS 1K mkII soll 1600 Euro kosten, DXL1K gibt es für 1344 Euro.

Weitere Infos über Yamaha STAGEPAS 1K mkII und DXL1K

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Yamaha STAGEPAS 1K mkII und DXL1K: Yamaha
Yamaha STAGEPAS 1K mkII und DXL1K

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.