ATH-M60X-gallery

ATH-M60x  ·  Quelle: Audio-Technica

Auf der Musikmesse hat Audio-Technica einen neuen Kopfhörer vorgestellt: ATH-M60x. Laut Hersteller wurde er für Profis konzipiert, hat auch Gemeinsamkeiten mit dem verbreiteten M50x.

ATH-M60x

Es ist kein Nachfolger, sondern ein weiteres Geschwisterchen: M20, M30, M40, M50 und M70 gibt es schon. Da fehlt der M60 ganz einfach, um die Serie zu komplettieren. Es ist der gleiche 45 mm Treiber wie beim M50x verbaut, der das wohl bekannteste Modell der Firma ist.

Das neue Modell ist ohraufliegend und für Studio, Rundfunk und für den mobilen Einsatz konzipiert. Die geschlossene Konstruktion dürfte vor allem der Isolation und der Basswiedergabe dienlich sein. Audio-Technica betont den Einsatz von austauschbaren Metallbauteilen und eine lange Lebensdauer – in Zeiten von geplanter Obsoleszenz ist das tatsächlich sehr löblich.

Ein weiches Polster soll den Tragekomfort angenehm gestalten – ein wichtiger Punkt bei der Bauart. Ich persönlich habe noch kein Modell gefunden, das ich länger als 30 Minuten tragen kann, ohne dass meine Ohrmuscheln sich dann beschweren und am liebsten einen Tag Pause hätten. Vielleicht sollte ich die mal probetragen. Wenn einer von euch die demnächst auf hat: Bitte Bericht erstatten! :)

Drei ansteckbare Kabel sind im Lieferumfang dabei: 1,2 m, 3 m (jeweils glatt) und 1,2-3 m Spiralkabel. Ebenfalls sinnvoll und für mich definitiv seit einem Totalausfall-Debakel mit meinen damaligen DT770 ein Kauf- bzw. Nicht-Kaufgrund.

199 Euro sollen die ATH-M60x im Handel kosten. Ab Sommer sollen sie ausgeliefert werden.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: