Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Ultramixer 5.0.3 -DJ Software aus Dresden

Ultramixer 5.0.3 -DJ Software aus Dresden  ·  Quelle: Ultramixer

Laut Hersteller Digital Audio Solutions enthält Ultramixer 5.03 über 50 Verbesserungen. Sie sollen die Stabilität und Geschwindigkeit der Software maßgeblich verbessern. Besonders wer auf dem Mac unterwegs ist, dürfte sich darüber freuen, dass El Capitan offiziell unterstützt wird, warnen doch andere Hersteller aktuell noch, auf OSX 10.11 upzudaten.

Ultramixer ist bereits seit über 10 (!) Jahren am Markt, um genau zu sein: seit 2002. Das Programm wendet sich in erster Linie an Working-DJs und vereint umfassendes Entertainment, Video-Mixing und eine Karaoke-Lösung unter einer Haube. So könnt ihr der Hörerschaft nicht nur Sound, sondern auch Visuals um die Ohren hauen, dabei mit der Live-Kamera-Einbindung und zahlreichen Effekten arbeiten, Foto-Slideshows nutzen oder Live-Text ablaufen lassen.

Wie wir erfahren konnten, steht wohl noch in diesem Jahr ein Major-Update der Software an. Bis dahin versüßt euch Digital Audio Solutions die Wartezeit mit einer neuen Sample Bank „TR 808 Drumkit“. Außerdem werden nun Metadaten von M4V-Video-Dateien ausgelesen sowie erweiterte Controller-Funktionen für den Denon MC6000 und Reloop Terminal Mix 4 implementiert. Ein neues Skin für besonders kleine Screen-Auflösungen von beispielsweise Netbooks rundet das Update ab.

Hier könnt ihr das Update herunterladen. Die Demo läuft, solltet ihr sie nicht freischalten, immer für 60 Minuten und muss danach neu gestartet werden. Das Programm kostet je nach Ausstattung zwischen 49,95 und 199,95 Euro und steht – neben Mac und Windows – übrigens auch für Linux zur Verfügung. Das gibt es nicht oft im DJ-Universum.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: