von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Tik Tok Live Subscriptions: Bekommen Twitch-Abos Konkurrenz?

Tik Tok Live Subscriptions: Bekommen Twitch-Abos Konkurrenz?  ·  Quelle: Alexander Shatov, Unsplash

ANZEIGE

Bekommt Live-Streaming-Gigant Twitch ernsthafte Konkurrenz? Diese Woche startet mit Tik Tok Live Subscriptions bei ausgewählten Usern ein ganz ähnliches Abonnement. So legt man einen monatlichen Beitrag fest, den die Follower für die Live-Stream-Teilnahme zahlen müssen. Kommt Bewegung ins Live-Streaming-Geschäft?

ANZEIGE
ANZEIGE

Tik Tok Live Subscriptions: Monatsabo wie bei Twitch?

Tik Tok hat über eine Milliarde monatliche User. Und gerade im Bereich Musik ist die Social-Media-Plattform mittlerweile wichtiger als Facebook und Twitter. Auch Instagram spielt in einigen Genres eine weniger große Rolle als virale Hits und Kurzvideos auf Tik Tok. Nur im Bereich Live-Streaming, also längeren Videos von Konzerten zum Beispiel, hat sich die Plattform bisher schwergetan. Der Fokus lag auf dem Erfolgskonzept von kurzen, meist nicht länger als dreißig Sekunden dauernden Videos.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.tiktok.com zu laden.

Inhalt laden

Neben Discord war hier in den letzten Jahren vor allem Twitch für Bands und DJs erster Anlaufpunkt für Live-Streams. Über eine Million Accounts sollen mittlerweile fast täglich Live-Streams produzieren. Wo in den ersten Jahren der Fokus auf stundenlangen Gaming-Streams lag, entdeckten Musiker und Musikerinnen auch durch die massenhaften Konzertausfälle in der Pandemie Twitch als echte Alternative. Und Tik Tok möchte nun ein Stück vom Live-Streaming-Kuchen.

Die Testphase läuft

So hat die Plattform in den letzten Wochen eine ausgewählte Zahl an Accounts zu einem Beta-Test der neuen Funktion eingeladen. Und die teilnehmenden Abonnenten bekommen einige Vorteile. So gibt es während der Live-Streams einen separaten Abo-Chat. Außerdem haben die zahlenden Follower eigene Badges, die ihren Status hervorheben. Dazu können Accounts den Abonnenten besondere Emotes zur Verfügung stellen.

Was bisher laut Berichten erster Tests im Vergleich zu fehlen scheint, ist eine angemessene Moderation des Live-Chats. Hier gibt es auf Twitch verschiedene Tools und Bots, um den Chat bei eingehenden Spenden oder neu eintreffenden Usern spannender zu gestalten. Bisher scheint das bei den Tik Tok Live Subscriptions komplett in der Hand des Accounts zu bleiben. Um sich für den Beta-Test anzumelden, muss man laut Tik Tok mindestens achtzehn Jahre alt sein und einen Account mit mindestens eintausend Followern besitzen.

Infos über Tik Tok und Live-Streaming

Videos über Tik Tok Live Subscriptions

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Tik Tok Live Subscriptions: Bekommen Twitch-Abos Konkurrenz?

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert