Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Youtube / That PEdal Show

Wenn ihr euren 1970er Electro-Harmonix Electric Mistress Flanger über alles liebt, ihn aber nicht mehr mit zum Gig nehmen wollt, kommt hier die Antwort aus UK: Der Thorpy FX Camoflange

Thorpy FX Camoflange

Daniel Steinhardt, Gründer der Firma TheGigRig und bekannt als Dan aus dem YouTube-Kanal That Pedal Show, erging es genau so!

Er war es auch, der Adrian Thorpy dazu bewegte, eine eigene Firma zu gründen und hauptberuflich Pedale zu bauen.

Dan hat eine große Vorliebe für Flanger-Pedale. Mit seiner alten EHX Mistress konnte anscheinend kein anderes Gerät mithalten … bis jetzt!

Kein Klon

Der Hersteller legt Wert darauf zu betonen, dass es sich hierbei nicht um einen Klon handelt. Sehr gut! Trotzdem ist es möglich, den Klang des Urgesteins zu erreichen. Und das in einem vergleichsweise kompakten Gehäuse.

Fakten

Das Camoflange hat einen sehr großen Frequenzumfang. Das können nicht alle Flanger bieten. Wer das nicht so mag, kann für smoothere Sounds einfach am Tone-Regler drehen.

Der Effekt wird mit einem analogen Bucket Brigade Delay erzielt. Stichwort NEW OLD STOCK (siehe Video). Die beiden Potis Manual und Harmonic lassen eine umfangreiche Palette verschiedener Flanging-Klänge zu.

Ihr bekommt quasi mehrere Charaktere in einem Gerät. Das macht es zum Teil etwas komplizierter in der Einstellung, klingt dafür aber nicht wie jedes Allerweltspedal.

Blend

Der Blend-Regler ist in dieser Kategorie sehr ungewöhnlich, setzt dem ganzen Design aber noch mal ordentlich einen drauf. Auch bei extremen Einstellungen geht euch im Zweifel nie der Grundklang eures Instruments verloren. Ist das möglicherweise einer der wenigen Flanger, der gut für Bass geeignet ist?

Limited Edition? Nicht ganz.

Die ersten 100 Geräte werden zusammen mit That Pedal Show unters Volk gebracht. Danach geht es aber endlich auch offiziell an den Start.

Preis

Der Thorpy FX Camoflange wird 249,99 Britische Pfund kosten.

Das sind nach tagesaktuellem Kurs knapp 300 Euro! Für so viel Asche musst du wirklich ein Flanger-Fetischist sein. Ich bin es leider nicht … wie sieht’s mit euch aus?

Weitere Informationen

Video

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Dave Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dave
Gast

Flanger sind bei mir tatsächlich nur auf dem Board, wenn wir zwecks Party Auftritt unter Freunden mal einen Cure Song wie „A Forest“ covern. Und dafür ist der Mooer E-Lady für 59 voll ausreichend. Dieser war auch regelmäßig auf Dan Steinhardts Board zu sehen.

Ein schönes „Electric Mistress flanger shootout“ Video von gilmourish RIIS für den optimalen Pink Floyd Sound: https://www.youtube.com/watch?v=V6DwieBbPt4

Im Video:
– Electro Harmonix 1977 Electric Mistress
– Electro Harmonix 1999 Deluxe Electric Mistress
– Mooer E-Lady

Dave
Gast

Flanger Songs die mir auf Anhieb einfallen:
The Cure – A Forest
The Cure – Pictures Of You
Pink Floyd – Mother
Pink Floyd – Run Like Hell
Pink Floyd – Young Lust
Heart – Barracuda
Rush – The Spirit Of Radio
Van Halen – Unchained
Pantera – Cowboys from Hell
Queen – Keep Yourself Alive

Phaser, Chorus oder Flanger, das ist hier die Frage:
Van Halen – Aint Talkin‘ Bout Love
The Police – Message In A Bottle

Es fehlen auf jeden Fall die Beatles! Wenn die Beatles die ersten waren, die angeblich den Effekt benutzt haben (durch die fehlerhafte Synchronisation von 4-Spur Maschinen) … wo ist es zu hören?