Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Spiral Electronic FX Yellow Spiral Drive

Das Yellow Spiral Drive  ·  Quelle: Spiral Electronic FX

Die Idee zur Firma gab es bereits 2011, wurde allerdings für die Karriere auf Eis gelegt. Tom Cram übernahm mit großem Erfolg (Carcosa, Rubberneck, FreqOut) die Produktentwicklung und das Management von Digitech / DOD. 2018 geschah der große Rauswurf durch Mutterkonzern Harman: Das gesamte Team musste gehen. Tom gründete Spiral Electric FX und veröffentlicht das Yellow Spiral Drive.

Yellow Spiral Drive

Das erste Pedal aus dem Hause Spiral Electric FX hört auf den Namen Yellow Spiral Drive. Es handelt sich um die aufgebohrte Version eines Klassikers unter den Overdrive-Pedalen, dem DOD 250 Overdrive Preamp. Always on Preamp, Clean Boost, Dirty Boost, Low-Gain Distortion, Mid-Gain Distortion. Der Einsatz des Yellow Spiral Drive ist für vielerlei Anwendungen zugleich denkbar. Und wenn man einfach alle Regler voll aufdreht, erwartet einen das „Shred-o-rama“. Durch die Überarbeitung des urpsrünglichen Schaltkreises soll das Yellow Spiral Drive auch die tiefen Frequenzen von uns Bassisten erhalten. Am besten schaut ihr euch dazu das zweite Video an und urteilt selbst.

Das oxidierte Design und das Poti-Layout sehen für meinen Geschmack ansehnlich und übersichtlich zugleich aus. Die strahlend gelben Drehregler Gain und Output sind selbsterklärend. Girth, der Dritte im Bunde, ist ein sechsfach Wahlschalter und lässt den Nutzer schrittweise das Low End andicken oder ausdünnen. Zu guter Letzt gibt es einen Dreifach-Kippschalter. Mit ihm kann man zwischen den LEDs N2 +, N2 und N2+Silicon selektieren. Es gefällt mir immer sehr, wenn wenige Regler viele Möglichkeiten der Klangformung bieten.

100 % analog

Der Signalfluss ist komplett analog. Das Gerät wird über einen True-Bypass-Fußschalter aktiviert.
Für ein Boutique-Pedal in der entsprechenden Preisklasse hätte Spiral Electric FX ruhig das gesamte Gehäuse im oxidierten Finish bearbeiten können. Klar, es ist einfacher, die Kiste umzudrehen, die Bodenplatte als Deckel zu nutzen und nur diesen zu bearbeiten. Aber dann müsste ich mir nicht die stinknormalen Schrauben ansehen, welche die ansehnliche Alien-Optik unterbrechen. Was zählt, ist jedoch der Sound. Und der kann sich hören lassen.

Preis

Das Spiral Electric FX – Yellow Spiral Drive kostet 249,- Dollar und kann direkt auf der Website geordert werden.

Weitere Informationen

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: