Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Roland Blues Cube Hot Vintage Blonde Front

Den Blues Cube Hot gibt's in Vintage Blonde und Black  ·  Quelle: Roland

Roland Blues Cube Hot Vintage Blonde Regler Controls

Die "Controls"  ·  Quelle: Roland

Roland Tone Capsule Kirk Fletcher Ultimate Blues

Die neue "Ultimate Blues" Tone Capsule  ·  Quelle: Roland

Roland Jazz Chrous JC-01 Bluetooth Speaker

Heißt Jazz Chorus, ist aber eigentlich keiner  ·  Quelle: Roland

Ich hatte heute morgen ja schon über die wirklich spannenden Neuheiten bei Boss berichtet – hier zum nachlesen. Auch die große Mama-Firma Roland ist natürlich auf der NAMM vertreten und hat ebenfalls einige nette Neuheiten im Gepäck, wenn auch nicht ganz so spektakulär.

Der Blues Cube ist fortan auch als Hot-Version verfügbar. Es ist ein Combo mit 30 Watt, drosselbar auf 15, 5 und 0,5 Watt. Klangformend ist die bereits bekannte „Tube Logic“ Technologie, die dem neuen Cube mehr Vintage-Klang als üblich verleihen soll. Geregelt wird mit Input-Volume, 3-Band-EQ und Master. Außerdem ist noch ein regelbarer DSP-Reverb an Bord. Die Rückwand ist offen und zeigt den Custom Blues Cube V12 Speaker, der Beschriftung nach mit 80 Watt. Der Blues Cube Hot hat auch einen USB-Anschluss für die Verbindung zum Computer. Er ist in „Vintage Blond“ und Schwarz erhältlich. Ein Preis wurde bisher noch nicht geannt. Hier geht’s zur Produktseite.

Es wird auch zwei neue Tone Capsules geben, mit denen man den grundlegenden Sound mancher Cubes (wohl auch dem neuen) und eventuell auch vom Boss Waza Amp verändern kann: Steve Vai Legacy und Ultimate Blues. Außer dem bedeutungsschwangeren Namen ist noch nichts bekannt.

Ach ja: Es wird auch einen neuen Jazz Chorus JC-01 geben. Wer an einen Verstärker mit einem Watt gedacht hat, ist aber genau so auf die Bezeichnung hereingefallen wie ich. Es handelt sich um einen Bluetooth Lautsprecher mit 3-Band-EQ, eingebautem Mikrofon (einsetzbar als Freisprechanlage) und einem Audioeingang, da wo man sonst den Gitarreneingang erwartet. Das einzige echte „Jazz Chorus“ an der Box ist das Design. Bisschen frech, die Bezeichnung zu verwenden. Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: