von claudius | 1,7 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten | Unsere Wertung: 3,5 / 5,0
REV V Glenn Fricker Northern Mauler Effekt Pedal

 ·  Quelle: REVV

ANZEIGE

Das REVV Northern Mauler ist ein Distortion-Pedal mit der Schwedensäge im Geiste – und dafür wurde ein Boss HM2 mit einem zweiten Schaltkreis darin verbaut. Es ist außerdem ein Signature-Effekt von Glenn Fricker, einem YouTuber, der auf jeden Fall polarisiert.

ANZEIGE

Glenn Fricker who?

Kennst du Glenn Fricker? Er ist YouTuber und treibt als Spectre Sound Studios oder auch SMG (Spectre Media Group) sein Unwesen. Er sieht aus wie die Inkarnation eines Rock- und Metal-Klischees (nur ohne Kutte), fällt vor allem durch sehr lautstarke Moderation und oft aggressive Sprache auf – hat aber bei aller Kritik an seiner Art auf alle Fälle von vielen Dingen gut Ahnung. Wer mit der Art also klarkommt, kann auf dem Kanal viel lernen. Aber Achtung, wenn du Bassist bist: Für dich hat Glenn nur wenig gute Worte übrig.

REV V Glenn Fricker Northern Mauler Effekt Pedal Front

REVV Nothern Mauler

Das Effektpedal ist ein Distortion, das sich den berühmt-berüchtigten Boss HM2 Schaltkreis zur Brust nimmt und ihn mit einer neuen High-Gain REVV-Schaltung kombiniert – die sich stufenlos überblenden lassen. Somit ist es ein 2-in-1-Pedal, allerdings eben immer seriell verschaltet.

Klanglich geht es in Richtung Schweden-Metal, für den Sound der HM2 bekannt ist und immer wieder gut für einen Witz unter Gitarristen und Studiomenschen ist. Doch wer sich mit dem Pedal beschäftigt, bekommt durchaus tolle Sounds raus, also kein Wunder, dass das Northern Mauler auch darauf baut.

Für den HM2 Teil gibt es die Regler Bite und Growl (Treble, Bass) an die Hand. Der REVV-Teil bekommt einen 3-Band-EQ. Gemeinsam werden Blend, Volume und Giv’r genutzt. Letzterer ist der Regler für Gain beider Schaltkreise.

Das Pedal ist für cleane Amps gebaut, kann aber auch vor bereits zerrenden Boliden eingesetzt werden. Du kannst es also je nach Gusto einsetzen, falls du auf der Suche nach einem High-Gain-Brett bist.

REV V Glenn Fricker Northern Mauler Effekt Pedal Rueckseite

Preis und Marktstart

Das REVV Northern Mauler kostet 279 Euro*. Es wird in Kanada gebaut.

Revv Northern Mauler

Revv Northern Mauler

Kundenbewertung:
(2)

Schon recht viel für ein analoges Distortion. Auf der anderen Seite gibt es hier zwei Grundsounds zum freien Vermischen und viel Regelmöglichkeiten – ich hätte mir als Artwork noch das typische Glenn-Rage-Gesicht gewünscht. Passt hervorragend zur bösen Schweden-Säge.

ANZEIGE

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • REV V Glenn Fricker Northern Mauler Effekt Pedal Front: REVV
  • REV V Glenn Fricker Northern Mauler Effekt Pedal Rueckseite: REVV
REV V Glenn Fricker Northern Mauler Effekt Pedal

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

5 Antworten zu “REVV Northern Mauler – Glenn Fricker (Spectre Sound) Signature Distortion”

    Marco 🤣👍🎶🎶 sagt:
    1

    Glenn Fricker, ein uriger witziger netter Typ, da würde ich mal sagen seinem Geschmack kann man sicher trauen. Nur das Preisschild, REVV klar da kann der Glenn auch nix dafür. Insgesamt tolles Ding, bräuchte ich einen Distortion weil ich nicht bereits genug davon hätte, dann würde ich den mal kaufen. Empfehlenswert!

    Sebastian sagt:
    0

    Stop cupping the mic, dumbass!
    :D

    The Rob sagt:
    1

    Wow, klingt echt beeindruckend furchtbar und das wirklich in jedem Demo!
    Deswegen haut mich auch das Solar Chug so um, das sind schon mehr wie nur zwei Welten Unterschied.
    Lassen wir mal das sehr spezielle Sunn (((O))) außen vor, im direkten Vergleich das Soldano Pedal – dieses ähh… „Meisterwerk“ und dann das Chug – welches Pedal ist hier wirklich ein High Gain Preamp!?
    Mal davon abgesehen ist es auch noch das günstigste von allen…

    Ted sagt:
    1

    Dass jemand wie Glenn Fricker, dessen musikalische Leistungen darin bestehen, gegen Bassisten zu hetzen und zahlenden Kunden vorzuschreiben, was sie zum Aufnehmen ihrer eigenen Musik nutzen dürfen und was nicht, eine Signatureserie bekommt, ist mir unverständlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert