Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Mixvibes Remixlive 2.0  ·  Quelle: Mixvibes

Vor etwa vier Monaten stellte Mixvibes seine App Remixlive vor, einen Performance-orientierten Sample-Player/Recorder für iPad und iPhone, der je nach Hardware mit einer 24/48 Pad-Matrix (iPhone/iPad) aufwartet und eine Effektbatterie, zahlreiche Sample-Tools sowie eine Mischeinheit mitbringt. Nun ist nach der Mac-Version auch schon das erste Generations-Update für Remixlive iOS erhältlich. Neben den üblichen Bugfixes und Performance-Verbesserungen kommt Version 2.0 mit farbigen Pads, einem aufgebohrten Mixer, Designverbesserungen und erhöhter Stabilität.

Die Neuerungen im Detail

  • Color-Pads: Freie Farbwahl aus 16 Farben
  • Mixer-View: Mute and Solo-Buttons pro Kanal, Dreiband-EQ pro Kanal (nur iPad).
  • Direkter Zugriff auf die Sample-Collection: Schnelleres Ersetzen von Samples, Suchen/Browsen nach Kategorien: Packs, Loops, Sounds, User, Sample-Management mit Namen und Metadaten wie Instrument, Key oder BPM.
  • HQ-Track-Recording: Recording im AIFF-Format
  • Mac-Import: Remixlive Mac Samples können direkt in Remixlive iOS importiert werden.  Gleiches gilt für selbst erstellte Packs.

Die einsteigerfreundliche App ist intuitiv zu bedienen,  man hat nach kurzer Zeit den Dreh raus, wie man Beats baut oder Live-Remix-Acton betreibt. Mixvibes rüstet Remixlive nach und nach mit immer mehr nützlichen Features aus, mittlerweile haben auch Inter-App Audio (Node) und Audiobus (Input Master) Funktionalität zur Nutzung mit anderen Apps Einzug gehalten, externes Recording und Ableton Link.

Das neue Update gibt einem mehr Möglichkeiten zur Klanganpassung, verbessert den Workflow und sorgt durch die Farbzuweisungsoptionen für mehr Übersicht. Nicht minder praktisch: die Möglichkeit, Samples am Mac vorzubereiten und zu organisieren und diese dann zu importieren. Das gefällt. Allerdings kostet die Mac Version, die momentan noch zum Vorzugspreis von 29,99 € zu haben ist, bald 69,99 €.

Das Remix-Tool aus dem Hause Mixvibes ist in der Grundausstattung nach wie vor kostenlos und lässt sich bei Bedarf erweitern.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: