Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
antelope-audio-new-interface

Neu oder Nachfolger?  ·  Quelle: SOS / gearnews

Auf der NAMM hatte Antelope Audio ein Modeling-Mic mit USB-Anschluss und einen AD/DA-Konverter vorgestellt. Sieht so aus, als hätte Antelope Audio noch nicht das ganze Feuer zum Anfang des Jahres verschossen, denn auf der Januarausgabe des Sound On Sound Magazins (SOS) ist etwas bislang Unbekanntes von Antelope zu sehen. Was versteckt sich da im Dunkel?

Desktop Interface mit Touch

Leider ist nicht so sehr viel zu sehen. Das Bild zeigt aber ganz klar ein flaches Teil, ähnlich einer Tastatur mit einem eingelassenem Touchdisplay – es gibt keine Hardware-Knöpfe drum herum. Das GUI erinnert an die typische Antelope-Optik der anderen Interfaces, wie dem Zen Tour.

Die Chancen stehen also ganz gut, dass auch das hier ein Audiointerface ist. Vielleicht auch „nur“ ein Monitorcontroller in der Zen-Serie? Der Slogan Making Moves könnte ein weiteres Puzzlestück sein. Wird da was automatisiert oder moduliert? Oder deutet es nur auf die Touchbedienung hin?

Nachfolger oder Neuheit?

Wenn wir raten sollten, würden wir auf etwas wie Zen Go tippen. Das passt auch zum Edge Go Mikrofon, das auf Portabilität ausgelegt ist. Vielleicht ist es aber auch die Nachfolgegeneration des Zen Tour, also ein Zen Tour MK II. Es wäre von Antelope aber unüblich, so krasse optische Änderungen für einen Nachfolger zu erschaffen. Weiterhin also alle Zeiger auf „was Neues“.

Antelope Audio ist grade mit der Auslieferung der neuen Sachen von der NAMM beschäftigt, es dürfte also noch etwas Zeit ins Land gehen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Wenn ihr Ideen habt: Ab damit in die Kommentare!

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
claudiusroger Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
roger
Gast

Es heisst auf dem Cover making „moves“ nicht „movies“;-)