Geschätzte Lesezeit: 51 Sekunden

Mal sehen, ob der Osterhase das t.egg rechtzeitig finden wird?!  ·  Quelle: Thomann

Das ist doch mal ein schönes Ostern. Bei Thomann kann man im Shop, online und offline, Ostereier suchen und erhält so Gutscheine zum Einkaufen. Und natürlich gibt es auch einen Hauptgewinn. Ich hätte ja gedacht, dass der sich eher um Equipment der freien Wahl dreht, aber der Osterhase hat andere Pläne.

Der Hauptgewinn ist das t.egg. Der Inhalt: eine VIP-Reise zur Musikmesse in Frankfurt. Im Umfang ist die Anreise, Meet & Greets, Backstage-Besuche und die Logie in einer Villa. Wer schon einmal auf einer Messe war, wird sich auch über die beinhaltete Vollverpflegung freuen, für die allein man pro Mini-Mahlzeit gern mal in den zweistelligen Euro-Bereich rutscht. Ziemlich geil.

Alles was man dafür tun muss, ist im hier verlinkten Video die versteckten Egg-Shaker zählen und dem Thomann-Team auf der Aktionsseite im t.blog die richtige Anzahl mitteilen und man ist automatisch im Lostopf. So leicht und kostenlos kommt man sonst nicht an die Musikmesse Tickets.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

3 Antworten zu “Ostereier suchen bei Thomann und mit etwas Glück das t.egg gewinnen”

  1. ER selbst sagt:

    Nette Idee, aber man verschenkt laut Thomann-AGBs wieder mal seine Daten an dritte. Leute: NICHTS IST UMSONST oder GESCHENKT!!!!!!
    PS: Auch meine Daten sind nicht unverkäuflich, aber 7-stellig sollte der Betrag schon sein ….

    • gearnews sagt:

      Gute Frage. Ich habe angenommen, da die AGB immer gleich sind, dass mit Dritte die Musikmesser Veranstalter gemeint sind. Mit echten Namen und E-Mail-Adressen darf ehnehin keine Firma Werbung machen, maximal im Blog schreiben „Max Mustermann“ hat gewonnen.

      Aber ich frage da mal direkt nach. Die Antwort wird wohl leider erst nach der Aktion kommen.

      • gearnews sagt:

        Ich habe gerade eine Antwort von Meon (dem t.blogger) erhalten.

        Es geht darum, dass Thomann im Anschluss den Namen zusammen mit einem Bild im Blog veröffentlichen darf und der Messetag mit einem Kamerateam begleitet wird. Das wird durch die AGB abgesichert.

        Die E-Mail Adresse wird nicht weitergegeben oder verkauft und es gibt auch keinen automatischen Newsletter.

        Somit wird wirklich auf den Datenschutz geachtet und die Daten sind vor dritten Firmen sicher.

        Wenn konkrete andere Fragen offen sind, immer her damit. Ich leite die gern weiter. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.